Ja, Kroatien ist ein sehr kleines Land, aber das heißt nicht, dass es nicht einen Besuch wert ist. Dieser wunderschöne Ort wird dich in wenigen Minuten mit allem, was er zu bieten hat, verzaubern – vom Essen über das Wetter bis hin zu den Menschen und vielem mehr – du wirst dich leicht verlieben, wenn du nach Kroatien reist und dieses malerische Land erkundest!

Wusstest du, dass Kroatien als eines der schönsten Länder der Welt gilt? Ja, das stimmt! Du brauchst dir nur ein paar Bilder anzusehen, um zu wissen, dass es ein Land ist, das eine Reise wert ist. Also ziehe Kroatien als dein nächstes Urlaubsziel in Betracht und bereite dich auf ein Erlebnis vor, das du nie vergessen wirst.

Die Insel Hvar ist eine der dalmatinischen Inseln und seit der Antike wegen ihrer wichtigen strategischen Lage bekannt.
Die Insel Hvar ist eine der dalmatinischen Inseln und seit der Antike wegen ihrer wichtigen strategischen Lage bekannt.

Wann sollte man nach Kroatien reisen?

Da das Land vor allem für seine Strände und die schöne Küste bekannt ist, ist die beste Reisezeit der Sommer. Sei vorsichtig, denn im Juli und August ist Kroatien voll von Touristen und die Preise für Unterkünfte sind 30 bis 40 % höher. Deshalb ist es am besten, diesen sonnigen Ort im September und Oktober zu besuchen, um die besten Angebote zu bekommen. In dieser Zeit ist auch das Wetter am besten für Outdoor-Aktivitäten wie Radfahren, Wandern und verschiedene Wassersportarten geeignet. Außerdem erwacht das Land in den wärmeren Monaten zum Leben, also denke daran, wenn du deine Flüge buchst!

Lies dazu auch: Warum Kroatien ein tolles Urlaubsziel ist

Ist das Reisen in Kroatien teuer?

Einer der vielen Vorteile, dieses unglaubliche Land zu besuchen, ist die Tatsache, dass das Reisen in Kroatien für den durchschnittlichen Touristen relativ günstig ist. Es ist ein Ort, der den Geldbeutel schont, was gut ist, wenn du nicht genug Geld hast, denn du kannst trotzdem einen schönen Urlaub verbringen, ohne ein Vermögen auszugeben oder deine Ersparnisse anzugreifen. Allerdings solltest du Touristenfallen wie die Stadt Dubrovnik oder die Insel Hvar meiden. Diese Orte sind viel teurer, also solltest du sie meiden, wenn du mit einem kleineren Budget nach Kroatien reist.

In Kroatien zahlst du ungefähr 10 Euro für eine Mahlzeit in einem Restaurant. Wenn du nicht so viel Geld für Essen ausgeben möchtest, solltest du zu Bäckereien oder Fast-Food-Restaurants gehen, wo du viel billiger essen kannst. Da die Kroaten gerne mit Bargeld bezahlen, solltest du immer Bargeld dabei haben, da Kreditkarten an manchen Orten nicht akzeptiert werden.

Lies dazu auch: Kroatien genießen, ohne die Bank zu sprengen

Top Reisetipps für Kroatien: Wohin und was tun?

Zu den besten Reisetipps für Kroatien gehört, wohin du gehen und was du tun solltest. Hier sind die besten Orte, die du in Kroatien besuchen kannst, und die Dinge, die du dort tun kannst.

Besuche eine der alten Städte

Wenn du darüber nachdenkst, was du auf deiner Reise durch Kroatien besichtigen möchtest, solltest du bedenken, dass dies von deinen persönlichen Vorlieben und deinem Budget abhängt. Auf jeden Fall solltest du eine der alten Städte wie Split (siehe unseren Reiseführer für Split), Rovinj oder Dubrovnik besuchen. Du musst nicht einmal jemand sein, der historische Orte mag, denn diese alten Städte werden jeden begeistern und unterhalten, was sie zu einem Top-Tipp für die Bucket-List macht.

Lies dazu auch: Deine Reisetipps für Dubrovnik, Kroatien!

Auf zu einer der tropischen Inseln

Wenn du nach Kroatien kommst, musst du mindestens eine Insel besuchen. Da es in Kroatien über 1000 Inseln gibt, kann es manchmal schwierig sein, sich für eine zu entscheiden. Meine persönlichen Favoriten sind Brac, Hvar, Korcula, Cres und Vis. Vergiss nicht, dass du eine Fähre nehmen musst, um auf eine dieser Inseln zu kommen – aber das ist Teil des Abenteuers!

Jadrolinija ist das Unternehmen, das für die Überfahrten zwischen den Inseln zuständig ist. Du solltest also auf jeden Fall ihre Website besuchen und dein Ticket vor deiner Reise online buchen. Denk daran, dass die Tickets für die Fähren ziemlich teuer sind, deshalb ist es manchmal besser, einen Bus als Transportmittel zu benutzen. Kroatien hat für jeden etwas zu bieten. Egal ob du gerne kletterst, Rad fährst, schnorchelst oder segelst, in Kroatien wird dir nie langweilig.

Siehe auch: Familiensegelurlaub auf einem Katamaran in Kroatien

Raus aufs Wasser

Egal, ob du dich als Wasserratte bezeichnest oder nicht, du solltest unbedingt das kristallblaue Wasser Kroatiens erkunden. Diese riesigen Gewässer bieten dir so viele Möglichkeiten zum Spielen und Entdecken: Schnorcheln, Kajakfahren, Parasailing, Tauchen, Surfen und vieles mehr! Aber auch wenn du kein großer Wasserratte bist, wird dir das Wasser nach einem heißen Erkundungstag sicher helfen, dich abzukühlen.

Siehe auch: Unser zweitägiger Segeltörn in Kroatien war SPEZIAL!

Besuche die Game of Thrones Tour

Wenn du ein echter Game of Thrones-Fan bist, dann solltest du wissen, dass ein großer Teil der Serie in Kroatien gedreht wurde… was bedeutet, dass du diesen berühmten Ort, an dem viele Szenen gedreht wurden, jetzt besuchen kannst. Es gibt eine Game of Thrones-Tour durch Dubrovnik, die dich zu allen wichtigen Drehorten von Game of Thrones führt (von denen viele mit den schönsten Orten Kroatiens zusammenfallen).

Ein bisschen Clubbing zwischendurch

Okay, es ist vielleicht nicht jedermanns Sache, aber die Nachtclubszene in Kroatien ist definitiv erwähnenswert. Hier gibt es eine pulsierende Nachtszene, in der die Drinks in Strömen fließen, die Musik dröhnt und es für jeden einen Ort gibt, an dem man sich austoben kann – egal wie alt man ist! Auch die Inseln Pag, Split, Murter, Hvar, Dubrovnik oder der Strand Zlatni Rat auf Brac sind für ihre Nachtclubs und Musikfestivals bekannt.

Zufällige Tipps

Hier noch ein paar Reisetipps für Kroatien, die du vor deiner Abreise beachten solltest:

Kroatien hat eine 220-Volt-Stromversorgung und einen anderen Stecker als andere Kontinente. Wenn du zum Beispiel aus Amerika kommst, brauchst du einen Adapter, um dein Handy oder deine Kamera aufzuladen.

In diesem Land gibt es keine Trinkgeldkultur, aber du könntest in einem Restaurant etwas Geld übrig lassen, wenn dir das Essen geschmeckt hat.

Nicht alle Einheimischen sind sehr nett zu Touristen. Einige können ziemlich unhöflich sein.

Kroaten flirten gerne mit gut aussehenden Touristen, also kannst du davon ausgehen, dass sie dir in Nachtclubs und Bars einen Drink ausgeben.

Stelle sicher, dass du während deines Aufenthalts in Kroatien mit einer eSIM von Travel Dudes in Verbindung bleibst. Den schnellsten und günstigsten lokalen Datentarif gibt es schon ab €7, damit du ohne Roamingkosten in Verbindung bleibst.

Lerne ein paar kroatische Redewendungen, damit du dich besser zurechtfindest. Dazu gehören Wörter wie “Hallo (bok)”, “Auf Wiedersehen (dovidenja)” und “Danke (hvala)”. Denk auch daran, dass “Hrvatska” ein Synonym für “Kroatien” ist.