Reisen nach Griechenland

Griechenland ist ein faszinierendes und bezauberndes Land, das du besuchen kannst. Vom wilden Nachtleben bis hin zu romantischen Küsten, strahlend blauen Stränden, frischen Meeresfrüchten und antiken Relikten. Es gibt so viel zu entdecken, wenn du in Griechenland unterwegs bist.

Griechenland ist schon seit Jahrhunderten ein beliebtes Reiseziel und damit ein Land, das auf Touristen eingestellt ist. Reisende strömen in die alte Hauptstadt Athen, um in die Geschichte und die reiche Kultur einzutauchen, bevor sie auf die griechischen Inseln fahren, um Sonne, Sand und faule Tage zu genießen. Auch wenn es an der Touristenfront heiß hergeht, gibt es immer noch Orte abseits der ausgetretenen Pfade zu entdecken, die unter dem Radar des Massentourismus liegen.

Die Hauptstadt Athen ist wahrscheinlich die erste Anlaufstelle für Griechenlandbesucher. Das Parthenon ist ein Highlight und bietet einen wunderschönen Blick über den Saronischen Golf. Athen ist auch dafür bekannt, einige der größten Philosophen, Denker und Dichter hervorgebracht zu haben.

Zu den Attraktionen Griechenlands gehören neben Athen auch die vielen Inseln. Du hast schon vom griechischen Inselhopping gehört, oder? Du kannst die großen Inseln Mykonos und Santorin ansteuern oder lieber einige der ruhigen griechischen Inseln wie Lemnos und Anafi erkunden.

Eine Reise nach Griechenland zu planen ist immer aufregend. Bei der Planung einer Reise nach Griechenland gibt es auch jede Menge griechische Inseltouren (z.B. mit Contiki oder G Adventures), die du in Betracht ziehen kannst – von Tagesausflügen bis zu Mehrtagestouren.

Wir hoffen, dass wir dir mit ein paar Tipps und Inspirationen für deinen Griechenlandurlaub helfen können.

Reisetipps für Griechenland

Strand während des Haussittings in Europa.

Ein Sommer als Haussitter in Europa

Haussitting in Europa kann dir viele Möglichkeiten bieten, malerische Viertel und wunderschöne Natur auf dem ganzen Kontinent zu entdecken!

Visabestimmungen für Griechenland

Griechenland ist Teil des Schengener Abkommens, das es den meisten EU-Bürgern erlaubt, mit ihrem Personalausweis einzureisen. Besucher aus bestimmten Ländern wie den USA, Kanada und Neuseeland können sich bis zu 90 Tage lang visumfrei in Griechenland aufhalten. Ein Aufenthalt von mehr als 90 Tagen für Nicht-EWR- oder Nicht-Schweizer Bürger/innen erfordert normalerweise ein Visum, das du vor deiner Reise beantragen musst.

Andere Staatsangehörige, z. B. aus Russland, Asien und Südafrika, müssen vor ihrer Ankunft in Griechenland ein Schengen-Visum beantragen. Staatsangehörige von Antigua und Barbuda, den Bahamas, Barbados, Mauritius, St. Kitts und Nevis sowie den Seychellen dürfen in Griechenland arbeiten, ohne ein Visum für die Dauer ihres 90-tägigen visumfreien Aufenthalts zu beantragen. Diese Möglichkeit, visumfrei zu arbeiten, gilt jedoch nicht unbedingt auch für andere Schengen-Länder.

Weitere Informationen über das Schengen-Visum für Griechenland findest du auf dieser Website.

Wichtige kulturelle Informationen

Griechinnen und Griechen sind im Allgemeinen recht ungezwungen im Umgang miteinander und behandeln jeden wie einen Cousin oder eine Cousine. Außerdem lassen sie in der Regel Fremden den Vortritt, bevor sie mit ihnen sprechen. Es kann also sein, dass du ignoriert wirst, wenn du ein Café betrittst oder an einer Gruppe auf der Straße vorbeiläufst – aber wenn du den ersten Schritt zur Begrüßung machst, wirst du höflich behandelt.

Griechen haben im Allgemeinen eher eine “Work-to-Live”-Kultur als eine “Live-to-Work”-Kultur und nehmen ihre Freizeit sehr ernst. Das sollte aber nicht als Faulheit aufgefasst werden.

Die Kleiderordnung ist im Allgemeinen leger, außer beim Betreten von Kirchen. Hier müssen Frauen ihre Schultern bedecken und beide Geschlechter müssen ihre Knie bedecken.

Griechen gestikulieren im Allgemeinen viel mit ihren Händen und können sehr ausdrucksstark sein. Wenn dich jemand beschimpft, streckt er oder sie die ganze Hand aus, die Handfläche geöffnet und mit fünf Fingern ausgestreckt – wie ein Zeichen, dass jemand aufhören soll.

Beachte auch, dass das Rauchen in öffentlichen Räumen zwar gesetzlich verboten ist, die meisten Griechen dies aber ignorieren. Als Ausländer/in ist es jedoch am besten, die Gesetze zu befolgen.

Banken & Geld in Griechenland

In Griechenland wird der Euro verwendet. 100 Cent ergeben 1 Euro. Jedes Land kann seine eigenen Euro-Münzen herstellen, wobei eine Seite der Münzen ein eigenes Design hat, während die andere Seite ein europäisches Standarddesign aufweist. Du kannst den Euro in jedem Land der Eurozone verwenden, ohne beim Grenzübertritt Geld umtauschen zu müssen.

Zu den größten Banken in Griechenland gehören die Bank of Greece, Alpha Bank, Eurobank Ergasias, National Bank of Greece und Piraeus Bank.

Um Geld umzutauschen, gibt es viele Geldautomaten, an denen du bis zu 500 € abheben kannst (manche erlauben nur bis zu 200 €), meist gegen eine Gebühr, die von den Bedingungen deiner Bank abhängt. Es kommt häufig vor, dass die Geldautomaten in touristischen Gegenden am Wochenende leer sind – sie können bis Mitte der Woche leer bleiben.

Kreditkarten werden überall gut akzeptiert. Es ist aber immer nützlich, ein paar Euroscheine dabei zu haben, vor allem, wenn du auf die abgelegeneren Inseln reist.

Informationen für medizinische Notfälle

Wenn ein Notfall eintritt, kannst du von jedem Telefon aus kostenlos die 112 anrufen. So kannst du dich mit der Polizei, der Feuerwehr und dem Rettungsdienst in Verbindung setzen.

Die nationalen Notrufnummern sind:

  • 100 – Polizei
  • 199 – Feuerwehr
  • 166 – medizinischer Notdienst
  • 108 – Küstenwache
  • 197 – soziale Notfallhilfe

Überlege im Voraus, ob Du eine gute Reiseversicherung für Griechenland abschließen möchtest. Wenn du auf der Suche nach einer Reiseversicherung bist, wir sind ein Partner von World Nomads und SafetyWings.

Wi-Fi und Internet in Griechenland

In Griechenland gibt es drei große Netzbetreiber: Cosmote, Vodafone und Wind.

Während Cosmote die größte Netzabdeckung und die schnellsten Datengeschwindigkeiten hat, bietet Wind die niedrigsten Preise. Vodafone liegt in Bezug auf Geschwindigkeit, Netzabdeckung und Preis im Mittelfeld und ist daher der empfehlenswerteste Anbieter.

In ganz Griechenland, auch auf den Inseln, findest du mehrere Geschäfte, die SIM-Karten verkaufen. Du kannst entweder nach Geschäften für die verschiedenen Netze oder nach Läden suchen, die SIM-Karten verkaufen. Das Verfahren ist in Griechenland relativ schnell und einfach, du musst allerdings eine Kopie deines Reisepasses vorlegen.

Eine andere Möglichkeit ist, ein mobiles MiFi-Gerät zu mieten, deinen eigenen Hotspot. Diese kosten ab etwa 5 € pro Tag. Es gibt Dienste, die du am Flughafen abholen kannst oder die dir in dein Hotel geliefert werden.

Wi-Fi ist in Restaurants, Cafés, Hotels und einigen öffentlichen Einrichtungen leicht verfügbar. Achte auf die “Wi-Fi”- oder “@”-Schilder an den Türen. Stelle sicher, dass du ein VPN einrichtest, bevor du öffentliche Wi-Fi-Spots nutzt.

In Griechenland gibt es auch einige Coworking-Spots, die meisten in Athen, einige aber auch in anderen Städten wie Thessaloniki, Patras und Iraklio.

Ankunft in Griechenland

Du wirst höchstwahrscheinlich mit dem Flugzeug nach Griechenland kommen. Der Elefthérios Venizélos International Airport in Athen ist der größte und verkehrsreichste Flughafen des Landes.

Weitere große internationale Flughäfen sind Heraklion (Nikos Kazantzákis Int’l), Thessaloniki (Makedonia Int’l), Rhodos (Diagóras) und Korfu (Ioánnis Kapodístrias). Aegean Airlines ist die nationale Fluggesellschaft, die alle Inlandsflüge abdeckt und auch von anderen europäischen Städten nach Griechenland fliegt. Athen wird auch von Fluggesellschaften aus Europa, dem Nahen Osten, Nordamerika und Südostasien gut angeflogen.

Wenn du auf die griechischen Inseln reist, wirst du höchstwahrscheinlich über Athen anreisen und dann entweder einen Inlandsflug auf die Insel deiner Wahl nehmen oder auf eine der griechischen Inselfähren umsteigen. Zu den wichtigsten griechischen Inseln mit Flughäfen gehören Mykonos, Santorin, Naxos, Paros, Kreta, Rhodos, Lesbos, Korfu, Skiathos, Chios, Samos, Kos, Kefalonia und Zakynthos, um nur einige zu nennen.

Schau bei Expedia nach verfügbaren Flügen nach Griechenland.

Du kannst auch mit dem Zug nach Griechenland reisen. Thessaloniki ist Griechenlands Knotenpunkt für internationale Bahnverbindungen mit Strecken nach Sofia, Belgrad und Skopje. Internationale Busse aus den Nachbarländern sind ebenfalls verfügbar, allerdings nur in begrenztem Umfang. Du kannst auch mit der Fähre aus Italien (von den Hafenstädten Venedig, Triest, Ancona, Bari und Brindisi) und der Türkei (von Marmaris nach Rhodos, von Cesme nach Chios, von Bodrum nach Kos, von Kusadasi nach Samos) nach Griechenland kommen.

Gebiete in Griechenland

Griechenland lässt sich weitgehend in das Festland und die Inseln unterteilen. Inselhopping steht auf den meisten Griechenland-Reisen auf dem Programm. Mit insgesamt 227 bewohnten griechischen Inseln gibt es eine Menge zur Auswahl. Die Inseln sind in acht große Inselgruppen aufgeteilt, die sich über die Ägäis und das Ionische Meer verteilen.

Die wichtigsten Reiseziele in Griechenland sind die folgenden Gebiete:

Athen und Umgebung

Athen, die Hauptstadt Griechenlands, ist reich an Geschichte und Kultur. Die mächtige Akropolis ist für die meisten Athen-Besucher das wichtigste Highlight. Neben ihren historischen Aspekten ist die Stadt auch düster, kantig und voller Charakter.

Zu den Highlights außerhalb von Athen gehören der Poseidontempel in Soúnio, die Heiligtümer in Ramnous und Eleusis (Elefsína), der Grabhügel vom großen Sieg bei Marathon.

Das zentrale Festland

Seit langem bekannt als das griechische Kernland. Das antike Orakel von Delphi und die Klöster von Metéora sind die meistbesuchten Attraktionen auf dem zentralen Festland. Weitere Highlights sind das Kloster Ósios Loukás und die Hafenstädte Galaxídhi und Náfpaktos.

Die Argo-Saronischen Inseln

Alle diese Inseln liegen nur einen Katzensprung vom Festland entfernt, was sie zu beliebten Ausflugszielen von Athen aus macht. Égina (Ägina) ist so beliebt, dass sie an den Wochenenden fast zu einem Vorort der Stadt wird. Póros, Ýdhra (Hydra) und Spétses sind in den Sommermonaten ebenfalls sehr beliebt.

Der Peloponnes

Der Peloponnes ist eigentlich eine Insel und liegt im Süden der Halbinsel. Hier gibt es antike Stätten, griechische Theater, mittelalterliche Überreste, Wehrtürme und Schlösser. Hier befindet sich auch Olympia, wo ein Jahrtausend lang die Olympischen Spiele ausgetragen wurden.

Kreta

Kreta ist die größte der griechischen Inseln und lockt viele Besucher an. Die meisten Ferienorte und Sehenswürdigkeiten befinden sich an der Nordküste.

Ionische Inseln

Auch auf den Ionischen Inseln gibt es viele beliebte Reiseziele, darunter Korfu, Zakynthos, Paxi, Lefkada, Kefalonia und Ithaki.

Die Kykladen

Zu den Kykladeninseln gehören die berühmtesten Inseln Santorin, Mykonos und Paros. Weitere beliebte Inseln sind Íos, Naxos und Mílos. Diese Inseln bieten das Beste des griechischen Inselhoppings! Zu den ruhigen griechischen Inseln dieser Gruppe gehören Kýthnos, Sérifos, Síkinos, Kímolos und Anáfi.

Der Dodekanes

Die Dodekanes-Inseln sind die am weitesten vom griechischen Festland entfernte Inselgruppe. Rhodos und Kos sind die größten der Inseln und ziehen mit ihrem Nachtleben und ihren Stränden viele Touristen an.

Transport in Griechenland

Mit dem Bus kannst du fast überall auf dem griechischen Festland hinkommen. Fast alle archäologischen Stätten sind mit dem Bus zu erreichen, und auch zwischen den größeren Städten und Ortschaften kannst du bequem mit dem Bus fahren. KTEL ist der nationale Betreiber für Überlandbusse. Jede Stadt hat dann auch ihr eigenes Bussystem.

Züge sind eine weitere Möglichkeit, sich fortzubewegen, allerdings ist das nationale Schienennetz (OSE) recht begrenzt.

Die griechischen Fähren sind eine gute Möglichkeit, um zwischen den Inseln zu reisen. Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass manche Fähren mehrere Stunden brauchen können, je nachdem, welche Inseln du ansteuerst. Die Fähre von Athen nach Mykonos zum Beispiel kann zwischen zwei und fünf Stunden dauern. In der Hochsaison gibt es eine lange Liste von Fährgesellschaften, die zwischen den großen Inseln verkehren. Es gibt sowohl schnelle als auch langsame Fähren, die sich im Preis unterscheiden.

Zu den öffentlichen Verkehrsmitteln in Athen gehören Stadtbusse, Vorortzüge, Straßenbahnen, elektrische Trolleybusse und eine Metro. Wenn du in Athen ankommst, kannst du mit der Metro vom Flughafen in die Stadt fahren, oder du nimmst einen Bus, einen Zug oder ein Taxi. Die Fahrkarten für die Metro in Athen sind jetzt auf elektronischen Karten erhältlich – weitere Informationen über die Ath.ena Card findest du hier.

Du kannst auch Taxis benutzen, die meisten haben eine feste Gebühr. Und wenn du auf den Inseln bist, ist es manchmal am besten, zu Fuß zu gehen.

Roadtrips sind auf Kreta sehr beliebt – hier findest du einige Tipps zum Autofahren auf Kreta, darunter die besten Routen für Roadtrips.

Unterkunft in Griechenland

Das Angebot an Unterkünften in Griechenland reicht von Luxushotels der Spitzenklasse bis hin zu Gästehäusern und schicken Boutique-Hotels. Du wirst für jeden Geldbeutel etwas finden. Es gibt auch eine ganze Reihe von Resorts und Hotels, die Griechenland-Reisepakete anbieten – einschließlich Mahlzeiten und einiger Aktivitäten. Die meisten Vier- und Fünf-Sterne-Hotels gibt es in Athen, Santorin, Mykonos, Rhodos und Kreta.

Auf den Buchungsportalen findest du auch einige fantastische private Villen in Griechenland sowie atemberaubende Apartments. Für die typischen Szenen mit weißen Fassaden und runden Häusern, die an Hängen und in Klippen gebaut sind, musst du auf die Kykladeninseln fahren – einschließlich Santorin!

Die Hotels in Griechenland, vor allem auf den Inseln, aber auch in den Großstädten, sind in der Regel einfach gehalten. Die Zimmer sind recht klein und die Ausstattung ist oft mangelhaft.

Wenn du in der Hochsaison reist, ist es wichtig, dass du deine Unterkunft im Voraus buchst, denn die guten Unterkünfte sind oft schnell ausgebucht!

Lebensmittel- und Restaurantführer für Griechenland

Griechenland ist bekannt für seine frische mediterrane Küche. Zu den Grundnahrungsmitteln gehören frisches Gemüse, gegrilltes Fleisch, Meeresfrüchte, frisch gebackenes Brot, Käse und Joghurt. Olivenöl, Zitrone, Knoblauch und Tomaten sind gängige Zutaten in der griechischen Küche.

Geh zum Frühstück in eine Bäckerei und probiere eine der verschiedenen süßen oder herzhaften Torten. Zum Mittagessen kannst du die beliebten Straßengerichte probieren und zum Abendessen in ein gutes griechisches Restaurant gehen. Beachte, dass die Griechen recht spät zu Abend essen – oft erst nach 22 Uhr.

Kaffee ist in Griechenland sehr beliebt. Überall im Land, selbst in den entlegensten Orten, findest du Kafetéries. Das sind Cafés, in denen Kaffee serviert wird (und manchmal auch eine Bar) und die ein beliebter Treffpunkt für die Griechen sind. Traditionell wird der Kaffee mit Kaffeesatz zubereitet. In den heißen Sommermonaten ist geschüttelter Instant-Eiskaffee sehr beliebt.

Griechenland ist bekannt für seine frische mediterrane Küche. Zu den Grundnahrungsmitteln gehören frisches Gemüse, gegrilltes Fleisch, Meeresfrüchte, frisch gebackenes Brot, Käse und Joghurt. Olivenöl, Zitrone, Knoblauch und Tomaten sind gängige Zutaten in der griechischen Küche. Geh zum Frühstück in eine Bäckerei und probiere eine der verschiedenen süßen oder herzhaften Torten. Zum Mittagessen kannst du die beliebten Straßengerichte probieren und zum Abendessen in ein gutes griechisches Restaurant gehen. Beachte, dass die Griechen recht spät zu Abend essen – oft erst nach 22 Uhr. Kaffee ist in Griechenland sehr beliebt. Überall im Land, selbst in den entlegensten Orten, findest du Kafetéries. Das sind Cafés, in denen Kaffee serviert wird (und manchmal auch eine Bar) und die ein beliebter Treffpunkt für die Griechen sind. Traditionell wird der Kaffee mit Kaffeesatz zubereitet. In den heißen Sommermonaten ist geschüttelter Instant-Eiskaffee sehr beliebt.

Zu den beliebten Speisen in Griechenland gehören:

  • Gyros – ein beliebtes (und erschwingliches) Straßenessen/Fastfood, ähnlich wie ein Kebab.
  • Spanakopita – Spinatkuchen in einem leichten Teig.
  • Souvlaki – kleine Fleischstücke und manchmal auch Gemüse, die auf einem Spieß gegrillt werden.
  • Tzatziki – ein griechischer Dip aus Joghurt, Gurken, Olivenöl und Knoblauch.
  • Moussaka – ein reichhaltiges überbackenes Gericht mit Hackfleisch, Tomaten, weißer Soße und geschichteten Auberginen.
  • Baklava – eine Nachspeise aus dünnen Teigschichten mit Honig und gehackten Nüssen.

Essen und trinken in Griechenland

How to order coffee in Greece

Wie man in Griechenland Kaffee bestellt

Bist Du ein großer Kaffeeliebhaber & reist nach Griechenland? Dann finde heraus, wie man einen Kaffee in Griechenland bestellt.

Griechenlands Attraktionen

Ein Urlaub in Griechenland sollte von allem etwas beinhalten, von der Erkundung der historischen Seite Griechenlands bis hin zum griechischen Inselhüpfen.

Wenn du in Athen bist, solltest du unbedingt die Museen, die Akropolis und die umliegenden Ruinen besuchen. Der Tempel des olympischen Zeus ist ebenfalls eine unglaubliche archäologische Stätte, die du besuchen solltest.

Wenn du gerne Ruinen erkundest, gibt es in Delphi, Sparta und auf Kreta noch mehr zu entdecken (lies mehr über die Aktivitäten auf Kreta). Weitere beliebte Museen in Griechenland sind das Archäologische Museum von Heraklion auf Kreta, das Archäologische Museum von Thessaloniki, das Museum für byzantinische Kultur in Thessaloniki, das Museum für prähistorisches Thera auf Santorin, das Archäologische Nationalmuseum in Athen und das Archäologische Museum von Delphi.

Wenn Santorin auf deinem Reiseplan steht, solltest du auf jeden Fall Strandhopping, Weinkellertouren, Kajakfahren auf dem Meer und eine Katamaran-Tour einplanen. Außerdem solltest du dir den berühmten Sonnenuntergang von Oia aus nicht entgehen lassen!

Aktive Wanderfreunde können in Griechenland wandern gehen. Die Samaria-Schlucht wird oft als einer der besten Orte zum Wandern in Griechenland genannt.

Einkaufen in Griechenland

Das Einkaufen in Griechenland ist in den letzten Jahrzehnten zu einer echten Attraktion für Touristen geworden. Die Märkte in Griechenland sind die besten Orte, um einzukaufen – und wo du die besten Schnäppchen machen kannst. Neben den Märkten findest du dort auch eine riesige Auswahl an Luxusmarken.

Zu den besten Orten zum Shoppen in Griechenland gehören der Flohmarkt von Piräus (mit einem eklektischen Mix an Schätzen), die Ermou Street (eine Straße in Korinthos, die von Luxusboutiquen gesäumt ist), der Central Market (ein bunter Straßenmarkt in Athen), Kifisia (die luxuriöseste Straße Griechenlands in Athen), die Aeolou- und Agios Markos-Straße (eine weitere berühmte Straße in Athen, in der du billige Kleidung findest), die Plaka (eine tolle Adresse für Schmuck und Geschenke, ebenfalls in Athen) und der Avissinias-Platz (ein Wochenendbasar in Ifestou).

Nachtleben

Wenn du auf der Suche nach dem Nachtleben bist, musst du einige der griechischen Partyinseln in deinen Reiseplan aufnehmen. Die Kykladeninseln Mykonos und Santorin sind für ihr gehobenes und glamouröses Nachtleben bekannt, während Korfu, Zakynthos, Rhodos und Ios ein wilderes Publikum anziehen, das auf der Suche nach billigem Alkohol und nächtelangen Partys ist.

Das Nachtleben in Athen gehört zu den besten in Europa, mit einer Mischung aus Tavernen, Bars und Nachtclubs. Zu den angesagten Ausgehvierteln von Athen gehören Plaka, Psirri und Gazi. Zu den weiteren Aktivitäten in Athen gehören der Besuch eines Open-Air-Kinos, Rebetiko (eine griechische Musikrichtung, die in den 1920er Jahren populär war) oder eine nächtliche Tour.

Sicherheitstipps für Griechenland

Griechenland ist ein relativ sicheres Reiseziel für Reisende. Diebstähle von Pässen, Geldbörsen und Handtaschen sind in U-Bahnen und an überfüllten Touristenorten – vor allem im Zentrum von Athen – an der Tagesordnung. Achte darauf, dass du deine Wertsachen sicher aufbewahrst und wachsam bist. In den größeren Städten und auf den beliebten Touristeninseln solltest du dich auch vor Betrügern in Acht nehmen.

Im Zentrum von Athen finden regelmäßig Demonstrationen und Streiks statt, vor allem auf dem Syntagma-Platz. Verfolge die Berichte in den lokalen Medien, um zu vermeiden, dass während deines Aufenthalts eine Demonstration stattfindet.

Fazit

Wir hoffen, dass du ermutigt wurdest, eine Reise nach Griechenland zu planen. Ein Land voller antiker Geschichte, reicher Kultur, düsterer Städte, schöner Strände, eines pulsierenden Nachtlebens und köstlich frischem Essen. Griechenland ist das perfekte Urlaubsziel für Paare, die einen romantischen Urlaub suchen, für Freunde, die einen Gruppenausflug machen wollen, oder für Familien, die ihren jährlichen Familienurlaub planen. Du musst nur wissen, welche Orte du am besten in deinen Reiseplan einbauen kannst, um deinen Bedürfnissen gerecht zu werden. Es gibt für jede Art von Reisenden etwas.

Die beste Reisezeit für Griechenland ist der Frühling (Mitte April bis Mitte Juni) und der Herbst (September bis Mitte Oktober), wenn das Wetter schön und die Menschenmassen noch nicht zu groß sind. In den Sommermonaten kann es überfüllt, super teuer und extrem heiß werden.

Die Fortbewegung in Griechenland ist relativ einfach: Es gibt ein gutes Bussystem auf dem Festland und zahlreiche Fährverbindungen zwischen den Inseln. Vergiss nicht, dass du auch mit dem Flugzeug zu den Inseln fliegen kannst, um Zeit zu sparen! Das Angebot an Unterkünften reicht von Villen in Griechenland bis hin zu Luxusresorts und urigen Gästehäusern.

Reisetipps für Griechenland

Strand während des Haussittings in Europa.

Ein Sommer als Haussitter in Europa

Haussitting in Europa kann dir viele Möglichkeiten bieten, malerische Viertel und wunderschöne Natur auf dem ganzen Kontinent zu entdecken!
How to order coffee in Greece

Wie man in Griechenland Kaffee bestellt

Bist Du ein großer Kaffeeliebhaber & reist nach Griechenland? Dann finde heraus, wie man einen Kaffee in Griechenland bestellt.
Karte - Griechenland
View Larger Map

Check out & folge uns:

115,594FansGefällt mir
49,380FollowerFolgen
19,191FollowerFolgen
242,017FollowerFolgen
2,240AbonnentenAbonnieren

Reisevideos

Weitere Reisetipps