Durch Ägypten Reisen

Ägypten gilt als ein transkontinentales Land, das zu Nordafrika und dem Nahen Osten gehört. Es grenzt im Nordosten an Israel und den Gaza-Streifen, im Süden an den Sudan und im Westen an Libyen. Außerdem ist das Land vom Mittelmeer und vom Roten Meer umgeben.

Die Landschaft wird durch das üppige Niltal und die östliche und westliche Wüste geprägt – zwei sehr kontrastreiche Landschaften!

Abgesehen vom Nil ist Ägypten vor allem für seine antike Geschichte und natürlich für seine Pyramiden bekannt. Jeder kennt die Pyramiden in Ägypten und sie sollten auf jeden Fall auf der Reiseroute eines jeden Ägypten-Erstbesuchers stehen.

Aber Ägypten hat noch so viel mehr zu bieten als die Pyramiden. Reisen in Ägypten sind eine Entdeckungsreise in die Vergangenheit – von sandbedeckten Gräbern und antiken Tempeln bis hin zu Abenteuern auf dem Nil und Trekkingtouren durch die Wüste. Nicht zu vergessen der Besuch einiger der besten Strände Ägyptens. Die Liste der Orte, die du in Ägypten besuchen kannst, ist endlos und es gibt jede Menge Abenteuer und Geschichte, in die du eintauchen kannst.

Was das Wetter angeht, so ist die beste Reisezeit für Ägypten von Oktober bis April, wenn das Wetter am angenehmsten ist. Beachte jedoch, dass Dezember und Januar die Hauptreisezeit ist, wenn alle berühmten Orte in Ägypten (wie die Pyramiden von Gizeh, die Tempel von Luxor und Abu Simbel) überfüllt sind.

Wir hoffen, dass unser Reiseführer alle Tipps enthält, die du für deine Ägyptenreise brauchst.

Reisen nach Ägypten

Die Großen Pyramiden von Gizeh in Ägypten

Erkundung vom Inneren der Pyramiden von Gizeh, Ägypten

Ein Reiseführer zu den Pyramiden von Gizeh, der dir zeigt, was dich beim Betreten der Pyramiden von Gizeh erwartet und einen Geheimtipp für die Besichtigung der Pyramiden gibt.

Visabestimmungen für Ägypten

Da das Land stark vom Tourismus abhängig ist, ist es relativ einfach, ein Visum für die Einreise nach Ägypten zu bekommen. Bürger aus vielen Ländern, darunter auch Inhaber Deutscher, Britischer und Amerikanischer Pässe, können bei der Ankunft am internationalen Flughafen Kairo ein Touristenvisum erhalten. Das Visum kostet 25 US-Dollar und muss in bar bezahlt werden. Das Visum ist nach der Ankunft 30 Tage lang gültig. Alternativ können die meisten Reisenden bereits vor der Ankunft ein E-Visum beantragen. Besuche diese Website, um den Antrag auszufüllen. Das E-Visum musst du 7 Tage vor deiner Ankunft beantragen.

Staatsangehörige aus Südafrika, China und einigen anderen Ländern können weder ein e-Visum noch ein Visum bei der Ankunft erhalten. Sie müssen vor ihrer Ankunft ein ägyptisches Touristenvisum beantragen. Reisende sollten die nächstgelegene ägyptische Botschaft aufsuchen, um das Visum zu beantragen, und die Antragsformulare auf dieser Website finden.

Staatsangehörige von Bahrain, Guinea, Südkorea, Libyen, Oman, Saudi-Arabien, Sudan, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Jemen erhalten ein 3-monatiges Visum bei der Ankunft.

Wichtige kulturelle Informationen

Die offizielle Sprache in Ägypten ist Arabisch, aber viele der Einheimischen, vor allem in den Touristengebieten, können Englisch sprechen.

Es gibt einige kulturelle Unterschiede zwischen Ägyptern und Westlern. Zum einen sind die Ägypter viel bequemer, wenn es um weniger persönlichen Raum geht. Sei darauf gefasst, dass die Einheimischen dir sehr nahe kommen.

Am besten vermeidest du es, Themen wie Politik und Religion anzusprechen, denn beides können sehr heikle Themen sein, zu denen es sehr starke Ansichten und Meinungen gibt. Da viele Ägypterinnen und Ägypter religiös sind, sind sie in der Regel konservativ in ihrer Kleidung. In modernen Nachtclubs und an beliebten Touristenzielen ist die Kleiderordnung weit weniger konservativ. Weibliche Touristen sollten ihre Beine und Schultern bedecken, wenn sie allein reisen, um nicht noch mehr Aufmerksamkeit zu erregen – obwohl du als Ausländerin wahrscheinlich trotzdem Aufmerksamkeit erregen wirst.

Reisende sollten vorsichtig sein, wenn sie auf der Straße fotografieren, besonders wenn die Polizei in der Nähe ist. Auch in den meisten religiösen Gebäuden darfst du nicht fotografieren. Für einige ägyptische Touristenattraktionen brauchst du eine spezielle Fotoerlaubnis – wie für das Ägyptische Museum, das Koptische Museum oder das Tal der Könige. Fotografiere die Einheimischen nicht ohne Erlaubnis – wundere dich nicht, wenn sie Geld verlangen.

Die Einheimischen erwarten außerdem, dass du Trinkgeld gibst, manchmal sogar für die kleinsten Aufgaben wie das Drücken des Knopfes im Aufzug. Das typische Trinkgeld für kleinere Dienstleistungen beträgt 50pt bis 1 LE. Verstehe, dass dies Teil ihrer Kultur ist und sie sich nicht scheuen, nach Trinkgeld zu fragen oder mehr Geld zu verlangen, wenn sie das Gefühl haben, dass du nicht genug gegeben hast.

Ägypten ist nicht sehr freundlich gegenüber der LGBT-Gemeinschaft, da Homosexualität ein großes Tabu ist.

Bankwesen & Geld in Ägypten

Die Landeswährung in Ägypten ist das Ägyptische Pfund (EGP), das in 100 Piaster unterteilt ist. Die Banknoten sind in 5, 10, 20, 50, 100 und 200 EGP unterteilt.

Wechselstuben gibt es an allen Flughäfen, auch wenn sie nicht unbedingt die besten Wechselkurse haben. Am besten suchst du dir eine registrierte Wechselstube. Du kannst auch Bargeld an den Geldautomaten abheben – das ist oft der einfachste und günstigste Weg, um an Landeswährung zu kommen. Beachte, dass deine Bank dir wahrscheinlich Gebühren berechnen wird. Geldautomaten findest du bei den folgenden Banken: Barclay’s Bank, HSBC, CitiBank, NSGB, BNP Paribas, Piraeus Bank, CIB, und andere lokale und arabische Banken.

American Express, Diners Club, MasterCard und Visa werden akzeptiert, allerdings in der Regel nur in größeren Hotelketten und Restaurants in beliebten Touristengebieten. Wenn du auf Märkten oder in anderen kleinen Geschäften einkaufst, solltest du Bargeld bei dir haben.

Informationen für medizinische Notfälle

Die Notrufnummer in Ägypten lautet 123, über die du mit dem Krankenwagen in Kontakt treten kannst.

Weitere wichtige Kontaktnummern sind:

  • Polizei: 122
  • Notfallpolizei: 122
  • Verkehrspolizei: 128
  • Touristenpolizei: 126
  • Feuerwehr: 180

Es heißt, dass die Krankenwagen im Land nicht so zuverlässig sind, wie man es erwarten würde. Am besten erreichst du Krankenhäuser mit dem eigenen Auto oder dem Taxi, wie es die meisten Ägypter tun.

Um sicher zu gehen, solltest du eine Reiseversicherung für Ägypten abschließen. Überlege im Voraus, ob Du eine gute Reiseversicherung für Ägypten abschließen möchtest. Wenn du auf der Suche nach einer Reiseversicherung bist, wir sind ein Partner von World Nomads und SafetyWings.

Wi-Fi und Internet in Ägypten

In Ägypten gibt es drei große Mobilfunkanbieter: Vodafone, Orange und Etisalat. Alle drei Anbieter bieten ihren Kunden 2G-, 3G- und 4G/LTE-Mobilfunkdienste an, wobei zu beachten ist, dass die Netzabdeckung in Ägypten mit 72,40 % 4G-Mobilfunkverfügbarkeit unterdurchschnittlich ist.

Die Einheimischen nennen ihre SIM-Karten “SIMs” oder “Chips” und sie können gegen Vorlage des Reisepasses und des Visumstempels erworben werden. Du bekommst sie bei den Mobilfunkanbietern selbst oder in verschiedenen Läden.

Kostenloses Wi-Fi ist in den meisten Hotels, Restaurants und Cafés verfügbar. Achte nur darauf, dass du einen VPN-Dienst benutzt, wenn du kostenlose Wi-Fi-Hotspots nutzt, um deine persönlichen Daten zu schützen (hier erfährst du, warum das wichtig ist)!

Coworking ist in Ägypten nicht so populär wie in europäischen und nordamerikanischen Ländern, aber du findest ein paar Orte in Kairo, Gizeh, Alexandria und Dahab.

Ankunft in Ägypten

Wenn du nach Ägypten reist, wirst du höchstwahrscheinlich mit dem Flugzeug ankommen. Der internationale Flughafen Kairo ist der wichtigste internationale Flughafen in Ägypten. Er ist auch das Drehkreuz der nationalen Fluggesellschaft Egyptair.

Weitere internationale Flughäfen in Ägypten sind Alexandria Nozha, Luxor International Airport, Aswan International Airport, Hurghada International Airport (mit zahlreichen Charterflügen), Sharm El-Sheikh International Airport (ebenfalls mit zahlreichen Charterflügen), Burg Al-Arab International Airport und Marsa Alam International Airport.

Suche nach Flügen nach Ägypten auf Expedia.

Eine andere Möglichkeit ist die Anreise per Schiff. Es verkehren regelmäßig Fähren von Aqaba nach Nuweiba, die von ABMaritime betrieben werden. Eine weitere wöchentliche Fähre verkehrt zwischen Wadi Halfa im Sudan und Assuan. Du kannst auch mit dem Bus nach Ägypten reisen. Mehrere Buslinien verkehren von Israel und Jordanien aus. JETT, die staatliche jordanische Busgesellschaft, betreibt einen Direktbus zwischen Amman und Kairo.

Natürlich kannst du auch mit dem Auto aus den Nachbarländern anreisen. Der Benzinpreis macht Autoreisen in Ägypten ziemlich teuer. Um in Ägypten ein Auto zu mieten, musst du mindestens 21 Jahre alt sein. Ziehe Europcar für eine Autovermietung in Ägypten in Betracht.

Gebiete in Ägypten

Zu den wichtigsten Städten in Ägypten gehören Kairo (die Hauptstadt), Alexandria, Port Said, Assuan, Luxor und Hurghada. Zu den wichtigsten Regionen Ägyptens gehören:

Unterägypten

Unterägypten besteht aus dem nördlichen Nildelta und der Mittelmeerküste. Hier befinden sich auch die Städte Kairo und Alexandria. Kairo, die Hauptstadt Ägyptens, ist der wichtigste Hafen für die Einreise ins Land. Hier befinden sich die Pyramiden von Gizeh, das Ägyptische Museum und viele andere ägyptische Touristenattraktionen. Alexandria ist eine Hafenstadt am Mittelmeer in Ägypten.

Mittelägypten

Dies ist das Gebiet entlang des Nils, in dem sich die historischen Ober- und Unterkönigreiche trafen.

Oberägypten

In Oberägypten gibt es eine Reihe großer Tempelstädte, die entlang des südlichen Endes des Nils verstreut liegen.

Luxor

Luxor ist eine Stadt in Oberägypten (Süden) und die Hauptstadt des Gouvernements Luxor. Luxor wird oft als das “größte Freilichtmuseum der Welt” bezeichnet, denn die Ruinen der Tempelanlagen von Karnak und Luxor liegen innerhalb der modernen Stadt. Der Nil liegt direkt gegenüber, zusammen mit den Monumenten, Tempeln und Gräbern der Nekropole am Westufer, zu der auch das Tal der Könige und das Tal der Königinnen gehören.

Westliche Wüste

Ein Großteil der Faszination der Western Desert liegt in der Wüste selbst. In diesem Gebiet befinden sich auch die westlichen Oasen mit fünf grünen Flecken. Die Oasen von Bahariya, Farafra, Dakhla und Kharga liegen auf dem “Great Desert Circuit”, den Reisende von Kairo, Assyut oder Luxor aus erkunden können.

Rotes Meer Küste

Die Küste des Roten Meeres ist der Ort, an dem die luxuriösen Strandresorts, das Tauchen und das Strandleben stattfinden. Hier findest du die besten All-Inclusive-Angebote für Ägypten. Hurghada ist eine der beliebtesten Städte am Roten Meer – beliebt für Resorts und Tauchen.

Sinai

Der Sinai bietet raue und faszinierende Relikte der Vergangenheit, hohe Berge und großartige Tauchmöglichkeiten.

Transport in Ägypten

Das Reisen mit dem Zug ist relativ einfach und daher ein gängiges Verkehrsmittel in Ägypten. Das Schienennetz wird von der Ägyptischen Staatsbahn betrieben, die eine Reihe von Schnell- und Bummelzugverbindungen anbietet. Beliebte Strecken führen von Salloum (an der libyschen Grenze) nach Kairo und Alexandria sowie in den Süden entlang des Nils von Kairo nach Assuan und Luxor. Die Strecke Kairo-Alexandria wird von vielen Zügen befahren, die mehrmals täglich verkehren.

Es gibt auch einige luxuriöse klimatisierte Tages- und Nachtzüge, die die touristischen Ziele im Niltal bedienen und von Kairo nach Luxor und Assuan fahren. Du kannst den Nachtzug über ein Reisebüro oder bei Ernst buchen.

Eine Alternative für den Langstreckentransport in Ägypten ist der Bus. Die meisten Buslinien werden von staatlichen Unternehmen betrieben, darunter Golden Arrow, Super Jet, Pullman, West Delta, East Delta, El Gouna, Upper Egypt Bus Co und Bedouin Bus. Das Reisen auf der Straße ist in Ägypten aufgrund der schlechten Straßen, der gefährlichen Fahrweise und der Nichtdurchsetzung der Verkehrsgesetze nicht ungefährlich.

Inlandsflüge sind wahrscheinlich die sicherste Art, in Ägypten zu reisen, wenn du lange Strecken zurücklegen willst. Das Netz der Inlandsflüge ist ziemlich gut ausgebaut und deckt die meisten größeren Städte in Ägypten ab. Hier kannst du nach Inlandsflügen in Ägypten suchen.

In Städten wie Kairo, Alexandria und Luxor gibt es sowohl Busse als auch Straßenbahnen. In Kairo gibt es auch eine Metro mit drei Linien – lade dir vor deiner Reise den Metroplan von Kairo auf dein Handy. In den Städten entlang des Nils gibt es auch Fähren, die den Fluss überqueren.

Taxis sind ebenfalls eine bequeme Möglichkeit, sich in den Städten fortzubewegen. Achte darauf, dass auch inoffizielle Taxis unterwegs sind. Achte darauf, dass sie ein offizielles Branding haben und einen Taxameter benutzen. Am besten ist es, wenn du dein Hotel bittest, ein Taxi für dich zu bestellen. Alternativ dazu gibt es in Ägypten auch Uber (nur in Kairo und Alexandria) – nutze diese Möglichkeit, wenn du eine lokale SIM-Karte hast. Aufgrund der schlechten Straßenverhältnisse und der verrückten einheimischen Fahrer ist es für Touristen nicht sehr üblich, in Ägypten ein Auto zu mieten.

Unterkünfte in Ägypten

Die Unterkünfte in Ägypten sind in der Regel erschwinglich und reichen von sehr preisgünstigen bis hin zu gehobenen Luxushotels. Es gibt einige tolle Luxushotels, Resorts, Gästehäuser, historische Hotels, Öko-Lodges und Wüstencamps, in denen du übernachten kannst.

Die meisten großen Hotelketten sind zumindest in Kairo, Sharm el-Sheikh und Luxor vertreten. Zu den beliebten Luxushotels in Ägypten gehören das Nile Ritz-Carlton, Concorde El Salam Hotel Cairo, das Oberoi Sahl Hasheesh, Conrad Hotel Cairo, Kempinski Nile Hotel Garden City Cairo, Four Seasons Sharm El Sheikh und das Mena House Hotel.

Wenn du eine Unterkunft in Kairo suchst, solltest du versuchen, etwas zu finden, das zu Fuß von einer Metrostation aus erreichbar ist oder zumindest zentral liegt. Ziehe zum Beispiel das Azar Hotel in Betracht, das sich in der Innenstadt von Kairo befindet. Wenn du in Luxor bist, solltest du dir eine Unterkunft mit Blick auf den Nil suchen, damit du ihn auch wirklich genießen kannst.

All-inclusive-Resorts in Ägypten gibt es vor allem in Hurghada, Luxor und Sharm el-Sheikh. Dazu gehören das Porto Sokhna Beach Resort, das Steigenberger Nile Palace Luxor Hotel & Convention Center und das SeaGull Beach Resort. Diese Hotels verfügen über internationale Restaurants, Spas und zahlreiche Aktivitäten. Die meisten Hotels am Roten Meer bieten Schnorcheln und Tauchen an.

Wir empfehlen dir, deine Unterkunft im Voraus zu buchen. Suche nach einer Unterkunft und buche online bei Booking.com oder Agoda.

Booking.com

Essen und Trinken in Ägypten

Wenn du mit der Küche des Nahen Ostens vertraut bist, weißt du, was dich in Ägypten erwartet.

Das Essen ist in der Regel sehr schmackhaft und nicht zu scharf gewürzt. Gemüse, Fleisch und aromatische Kräuter und Gewürze machen den Großteil der Gerichte aus. Suppen aus Hülsenfrüchten, Bohnen, Zwiebeln, Tomaten und grünem Blattgemüse sind sehr beliebt. Fleisch wird oft langsam gebraten und Fisch gedünstet – entweder mit Reis oder Couscous serviert. Zu den Nachspeisen gehören oft Feigen, Nüsse und Datteln mit Honig.

Zu den traditionellen ägyptischen Speisen gehören:

  • Aish Merahrah (Pita-Fladenbrote mit Samen und Maismehl)
  • Falafel (Frittierte gemahlene Favabohnenbällchen)
  • Ful Medames (Fava-Bohnen mit gekochten Eiern und geschnittenem Gemüse)
  • Ful (Fava-Bohnen mit Zitrone und Kräutern)
  • Koshary (Mischung aus Makkaroni, Linsen, Reis, Kichererbsen und Tomatensauce)
  • Shawarma (Fleischstücke aufgespießt, gegrillt und in Fladenbrot aufgeschnitten)
  • Mahallabiyaa (Milchreis, serviert mit aromatisiertem Rosenwasser und bestreut mit Muskatnuss)

Vegetarier werden keine Probleme haben, gutes ägyptisches Essen zu finden, denn es gibt viele lokale vegetarische Gerichte zu probieren. Falafel und Koshary sind tolle Optionen, die du ausprobieren solltest.

Zu den traditionellen Getränken, die du in Ägypten probieren solltest, gehören:

  • Kahwa (dicker, starker Kaffee nach türkischer Art)
  • Karkaday (rotes Getränk aus Hibiskusblüten)
  • Aswanli (Dunkles Bier aus Aswan)
  • Zibib (alkoholisches Getränk mit Anisgeschmack)

Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten in Ägypten

Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Ägypten gehören zweifelsohne die Pyramiden von Gizeh, das Tal der Könige in Luxor oder das Ägyptische Museum in Kairo. Diese ägyptischen Touristenattraktionen sind zwar beeindruckend und sollten nicht verpasst werden, aber es gibt noch viele andere Orte in Ägypten zu entdecken.

Alle Besucher, die zum ersten Mal nach Ägypten kommen, sollten ein paar Tage in Kairo verbringen. Weitere sehenswerte Orte in Kairo sind die Al-Azhar-Moschee, Alt-Kairo (koptisches Kairo) und Khan el-Khalili (Souq-Viertel).

Luxor, auch bekannt als das größte Freilichtmuseum der Welt, ist ein weiterer beliebter Ort in Ägypten. Hier gibt es neben dem Tal der Könige viele weitere Tempel (darunter Luxor, Karnak oder Habu). Weiter südlich, in Assuan, findest du naubische Dörfer, den Hochdamm am Nil und den Philae-Tempel. Nimm an einer Tagestour teil, um die Stadt vollständig zu erleben.

Hurghada, Sharm el Shejkh, Dahab und Marsa Alam bieten die besten Strände Ägyptens. Hier kannst du Wassersport, Tauchen und Schnorcheln betreiben.

Viele Ägyptenreisen beinhalten auch eine Bootsfahrt auf dem Nil und ein Quad-Abenteuer in der Wüste.

Aktivitäten & Sehenswürdigkeiten in Ägypten

Die Großen Pyramiden von Gizeh in Ägypten

Erkundung vom Inneren der Pyramiden von Gizeh, Ägypten

Ein Reiseführer zu den Pyramiden von Gizeh, der dir zeigt, was dich beim Betreten der Pyramiden von Gizeh erwartet und einen Geheimtipp für die Besichtigung der Pyramiden gibt.

Einkaufen in Ägypten

Ägypten kann ein Einkaufsparadies sein, vor allem für diejenigen, die Märkte mögen und sich für Souvenirs mit ägyptischem Thema interessieren. Es gibt zwar viele billige Souvenirartikel, aber Ägypten ist auch für hochwertige Produkte wie Antiquitäten, Teppiche, Baumwollkleidung, Intarsien, Schmuck, Lederwaren, Papyrus, Parfüm, Hookas (Wasserpfeifen) und eine Vielzahl von Gewürzen bekannt.

Wenn du auf Märkten oder bei Straßenhändlern einkaufst, wirst du feilschen müssen. Oft setzen sie den Preis am Anfang sehr hoch an, aber du kannst ihn auch niedriger ansetzen. Geh nur nicht zu weit runter, sondern achte darauf, dass du einen fairen Preis bezahlst.

Neben den lokalen Märkten und Straßenvierteln gibt es in Ägypten auch Einkaufszentren. Das bekannteste ist die Citystars Mall in Kairo. Die Einkaufszentren sind voll mit westlichen Marken wie Tommy Hilfiger, Armani Exchange, Hugo Boss und Levi’s.

Nachtleben in Ägypten

Wenn die Sonne untergeht, ist in Ägypten immer noch viel los. Beliebte Treffpunkte sind die Uferpromenaden am Nil in Kairo und Luxor oder die Strandpromenaden in Alexandria und Sharm el Sheikh. Freunde treffen sich zum Plaudern, während Straßenverkäufer Essen und die neuesten Importe verkaufen. Zum Nachtleben in Luxor und Assuan gehören normalerweise Grillpartys am Nil oder Dinner-Kreuzfahrten.

Es gibt auch einige Nachtclubs und Bars, in denen du die Nacht durchfeiern kannst, vor allem in den größeren Städten und beliebten Urlaubsgebieten. Wenn du in einem All-Inclusive-Resort in Ägypten wohnst, bietet das Resort wahrscheinlich auch eigene Nachtaktivitäten an. Alternativ kannst du auch an einem Dinner & Show-Abend teilnehmen, wie hier in Sharm el Sheikh. Diese Shows sind ein Anziehungspunkt für in- und ausländische Reisende.

Sicherheitstipps für Ägypten

Die Sicherheit ist oft das Hauptanliegen, wenn man Ratschläge für Ägyptenreisen sucht. Leider ist Ägypten kein völlig sicheres Reiseland. Es ist auch kein einfaches Reiseziel. Unser wichtigster Sicherheitstipp für Ägypten ist, dass du dich vor deiner Ankunft ausreichend informierst und planst – damit du genau weißt, wie alles funktioniert, wie du dich fortbewegen kannst, was du unternehmen wirst und wo du übernachten wirst. Das Letzte, was du willst, ist, unvorbereitet zu sein und betrogen zu werden.

In den Haupttouristengebieten wirst du von Einheimischen angequatscht, die dir etwas verkaufen oder dich dazu bringen wollen, an ihrer Tour/Aktivität/Taxi teilzunehmen. Behalte einen kühlen Kopf und halte dich lieber an deinen ursprünglichen Plan, als mit jemandem loszuziehen, den du nicht kennst. Sei immer skeptisch gegenüber Betrügern und bewahre dein persönliches Eigentum vor Taschendieben, die ein Risiko eingehen wollen.

Jedes Mal, wenn du eine U-Bahn-Station betrittst, musst du die Sicherheitskontrollen durchlaufen. Bahnhof, ein Denkmal oder eine beliebte Touristenattraktion betrittst. Daran musst du dich einfach gewöhnen.

Terrorismus ist ein Sicherheitsproblem in Ägypten, aber wenn du die Statistiken beachtest, ist es sehr unwahrscheinlich, dass du davon betroffen bist. Wie bereits erwähnt, gibt es hohe Sicherheitsvorkehrungen an den wichtigsten Einreisehäfen und Touristenattraktionen, wie den Pyramiden.

Fazit

Ägypten ist eines der ältesten Reiseziele der Welt – schon die alten Griechen und Römer haben es erkundet. Auch heute noch reisen Touristen nach Ägypten, um die antiken Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Zu den beliebtesten Orten in Ägypten gehören die Pyramiden von Gizeh, das Tal der Könige in Luxor oder das Ägyptische Museum in Kairo.

Neben den offensichtlichen ägyptischen Sightseeing-Hotspots gibt es noch andere Orte in Ägypten wie den Nil, die Wüste und die Küstenorte. Eine Reise nach Ägypten sollte ein bisschen Stadtleben mit der Erkundung der Wüste und einem entspannten (oder abenteuerlichen) Strandaufenthalt in den Küstenorten verbinden. Die beste Reisezeit für Ägypten ist von Oktober bis April – vermeide Dezember und Januar, wenn du Menschenmassen nicht magst.

Unser wichtigster Ratschlag für Ägyptenreisen ist, so viel wie möglich zu planen, damit du weißt, worauf du dich einlässt. Ägypten gehört nicht zu den einfachsten Reisezielen, aber es ist es definitiv wert!

Reisetipps für Ägypten

Kairo, Ägypten - Reisen nach Ägypten während des Ramadan.

Reisen nach Ägypten während des Ramadan

Eine Reise nach Ägypten während des Ramadan kann eine aufregende Zeit sein, um einen einzigartigen Aspekt und Geschmack der Kultur zu erleben. Hier erfährst du, was dich erwartet.
Die Großen Pyramiden von Gizeh in Ägypten

Erkundung vom Inneren der Pyramiden von Gizeh, Ägypten

Ein Reiseführer zu den Pyramiden von Gizeh, der dir zeigt, was dich beim Betreten der Pyramiden von Gizeh erwartet und einen Geheimtipp für die Besichtigung der Pyramiden gibt.

Der ultimative Luxor Reiseführer

Unser Reiseführer, einschließlich der Highlights in Luxor, die du nicht verpassen solltest, und Luxor-Reisetipps zum Feilschen auf den Märkten.
MAP - Egypt
Larger map

Check out & follow:

115,507FansGefällt mir
49,310FollowerFolgen
19,191FollowerFolgen
242,017FollowerFolgen
2,250AbonnentenAbonnieren

Explorer Videos

More travel tips