Reisen nach Indien

Indien, das siebtgrößte Land der Welt, das in Bezug auf die Bevölkerungszahl nur noch von China übertroffen wird, nimmt eine zentrale Position in Südasien ein.

Mit einer Geschichte, die bis zur Indus-Tal-Zivilisation (drittes Jahrtausend v. Chr.) zurückreicht, und einer abwechslungsreichen Geografie ist Indien ein Schmelztiegel verschiedener Kulturen, Religionen, Sprachen und Ethnien.

Um dir eine Vorstellung von der geografischen Vielfalt Indiens zu geben: Im Norden liegt das große Himalaya-Gebirge, die Ebenen, durch die die Flüsse Ganga und Yamuna fließen, die endlosen Kilometer der trockenen Thar-Wüste im Herzen Rajasthans, die Strände und Backwaters von Kerala und die weniger bekannten, unberührten, üppigen Landschaften Nordostindiens mit ihren Teegärten und alpinen Gegenden.

Touristen kommen nach Indien, um das Marmorgrab des Taj Mahal, eines der sieben Weltwunder, die königlichen Paläste und Festungen in Rajasthan zu besichtigen, die Gipfel des Himalaya zu erklimmen oder eine der vielen schönen Bergstationen im Norden Indiens zu besuchen. Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten gehören die üppigen Backwaters von Kerala, die Strände von Goan, der buddhistische Wallfahrtsort Bodh Gaya und vieles mehr.

Es ist fast unmöglich, Indien auf einer einzigen Reise richtig kennenzulernen. Die Möglichkeiten, in den riesigen Reichtum an regionalen kulturellen Angeboten einzutauchen, lassen viele Besucher immer wieder zurückkommen.

Reisetipps für Indien

Visum für Indien

Alle ausländischen Staatsangehörigen benötigen einen gültigen Reisepass und ein gültiges indisches Visum, das sie bei einer indischen Auslandsvertretung erhalten. Die indische Regierung hat die Beantragung von Visa erheblich erleichtert, indem sie Staatsangehörigen von mindestens 150 verschiedenen Ländern die Möglichkeit des E-Visums gegeben hat. Die Dauer des Aufenthalts von Touristen in Indien mit dem E-Visum wurde ab dem 1. April 2017 von 30 auf 60 Tage verlängert, wobei eine doppelte Einreise für Touristen und Geschäftsreisende mit dem E-Visum möglich ist. Weitere Informationen über das Visumverfahren findest du auf der Website des indischen Hochkommissariats.

Wichtige kulturelle Informationen

Die Inderinnen und Inder sind in der Regel freundlich und neugierig und tun alles, um jemandem zu helfen. Hüte dich jedoch vor Touristenfallen und Geldmacherei durch übermäßig hilfsbereite Einheimische.

Hindi ist die Landessprache, aber aufgrund der vielen regionalen Sprachen, die in verschiedenen Teilen Indiens verwendet werden, wird sie in einigen Teilen des Landes, vor allem in Südindien, nicht so häufig gesprochen. Englisch ist weit verbreitet, vor allem in den Großstädten.

Wenn du einen indischen Hindu begrüßt, ist es üblich, die Handflächen vor der Brust zusammenzuführen und “Namaskar” oder “Namaste” zu sagen. Auch ein indischer Muslim wird dich mit “As salaamu alaykum” grüßen.

Das Zeigen von Zuneigung, vor allem gegenüber Personen des anderen Geschlechts, ist nicht die Norm, vor allem außerhalb der großen Städte. Küssen in der Öffentlichkeit kann zu Geldstrafen und sogar zur Verhaftung führen.

Viele Inder/innen kleiden sich konservativ. Ärmellose Hemden, kurze Röcke und Shorts können unerwünschte Aufmerksamkeit erregen. Die Großstädte sind liberaler und die Menschen halten sich nicht an diese Strenge.

Denke daran, die Schuhe auszuziehen, wenn du Tempel, Moscheen und andere Gebetsstätten in Indien besuchst.

Außerdem gibt es in Indien viele Feste, bei denen eine Vielzahl von Ereignissen gefeiert wird.

Kultur in Indien

Paläste in Mysore

Weitere schöne Paläste in Mysore neben dem Mysore Palast

Auch wenn du den Mysore Palace unbedingt besuchen musst, empfehlen wir dir, auch die anderen Paläste in Mysore zu besuchen. Hier sind ein paar von ihnen.
Bekal Fort, historische Orte in Kerala, Indien

Kulturelle und historische Stätten in Kerala

Eine Liste der kulturell und historisch interessantesten Orte in Kerala, darunter historische Paläste, Festungen und Kirchen, die in der Region verstreut sind.
Brennende Ghats in Varanasi, Indien.

Die brennenden Ghats in Varanasi, Indien

Ein Bericht über das Erlebnis der brennenden Ghats in Varanasi, Indien. Was dich erwartet und Tipps, wie du es selbst erleben kannst.
Akshardham Tempel in Delhi, Indien.

Was du beim Besuch von Tempeln in Indien beachten solltest

In Indien gibt es viele Tempel. Hier sind ein paar Tipps, die du vor einem Tempelbesuch in Indien beachten solltest, einschließlich der Kleiderordnung und des Respekts.
Feste in Indien

Faszinierende Märkte und Festivals in Indien, die du nicht verpassen solltest

Indien ist bekannt für seine reiche kulturelle Vielfalt und die vielen Feste und Festivals in Indien. Hier sind ein paar, die du erleben solltest.

Bankwesen & Geld

Die Währung in Indien ist die Indische Rupie (INR), wobei 100 Paise eine Rupie ergeben. 100.000 Rupien ergeben eine Lakh und 100 Lakhs ergeben 1 Crore.

Du kannst Devisen an Flughäfen oder in Umtauschstellen in Banken und Hotels umtauschen. Bargeld kann auch an Geldautomaten abgehoben werden, allerdings gibt es eine Obergrenze für den Betrag, der pro Transaktion abgehoben werden kann (10.000 – 20.000 Rupien).

Die gängigsten indischen Banken sind die State Bank of India (SBI), die Allahabad Bank und andere regionale Banken. Citibank, HSBC, RBS, Deutsche Bank und Standard Chartered sind gängige internationale Banken mit einer Reihe von Geldautomaten in den großen Städten.

Kredit- und Debitkarten werden in Einkaufszentren, Kinos, großen Restaurants und Supermärkten weitgehend akzeptiert, obwohl Bargeld auf den lokalen Märkten und in den öffentlichen Verkehrsmitteln die beliebteste Wahl ist.

Informationen für medizinische Notfälle

Hier ist eine Liste mit Notrufnummern, die du bei medizinischen oder anderen Notfällen in Indien zur Hand haben solltest.

100 – Polizei
101- Feuerwehrauto
102- Krankenwagen
108- Notfall-Helpline
1091- Frauen-Helpline (in ganz Indien verfügbar)
1363- Incredible India Tourism Helpline (24×7-Helpline des Tourismusministeriums)

Überlege im Voraus, ob Du eine gute Reiseversicherung für Indien abschließen möchtest. Wenn du auf der Suche nach einer Reiseversicherung bist, wir sind ein Partner von World Nomads und SafetyWings.

Wi-Fi und Internet in Indien

Mobiltelefone sind in Indien weit verbreitet. Die wichtigsten Anbieter sind Reliance Jio, Bharti Airtel, Vodafone, BSNL, Reliance Mobile und viele mehr. 4G-Netze sind in den meisten Großstädten verfügbar. Alle Handynummern beginnen mit einer 9 oder 8. Zusammen mit der Vorwahl (die von Stadt zu Stadt unterschiedlich ist) haben Festnetznummern eine Länge von 10 Ziffern. Um international anzurufen, stellst du der Nummer die Landesvorwahl voran, z.B. 00 1 für die USA.

Um eine SIM-Karte zu erhalten, musst du dich ausweisen (Kopie des Reisepasses und des Visums), ein Passfoto vorlegen und eine kleine Gebühr bezahlen. Die Wi-Fi-Hotspots in der Stadt sind begrenzt, aber in den kostenpflichtigen Internetcafés kannst du im Internet surfen. Achte darauf, dass du ein VPN verwendest, wenn du reist und auf Wi-Fi-Hotspots zugreifst.

Ankunft in Indien

Die Ankunft am Zielort erfolgt über den größten Flughafen, der dem gewünschten Reiseziel am nächsten liegt. Delhi, Mumbai, Chennai, Bangalore, Kolkata – sie alle haben große internationale Flughäfen. Um das Goldene Dreieck, Rajasthan oder bestimmte Teile des Himalaya zu besuchen, ist die Ankunft am Flughafen Delhi die beste Option. Wenn du den Süden Indiens besuchen willst, sind Bangalore und Chennai die wichtigsten Drehkreuze für Flüge.

Erkundige dich bei Expedia nach verfügbaren Flügen nach Indien.

Gebiete in Indien

Die Auswahl an Gebieten, die Touristen in Indien besuchen können, ist vielfältig und weit verzweigt.

Der Norden Indiens

Der Norden bezieht sich weitgehend auf das Himalaya-Gebirge, das im Norden des Landes liegt. Dort gibt es viele schöne Bergstationen, von denen einige während des britischen Raj beliebte Sommerziele waren. Dazwischen gibt es viele heilige Stätten und interessante Städte wie Varanasi (besuche die brennenden Ghats in Varanasi).

Der Süden Indiens

Im Süden gibt es viele Strände und Küstenregionen von natürlicher Schönheit. Darüber hinaus gibt es Bergstationen wie Ooty, die berühmten Backwaters von Kerala und pulsierende oder historische Städte wie Bangalore, Chennai, Pondicherry, Hyderabad und Mysore. Im Süden gibt es auch viele verschnörkelte, uralte Tempel mit einer atemberaubenden Architektur. Noch weiter südlich liegen die Andamanen- und Nikobareninseln und Lakshadweep.

Der Osten und Nordosten Indiens

Im Osten Indiens gibt es große Kulturstädte wie Kolkata und Tempelstädte wie Konark und Bhubaneswar. Die relativ unberührten, üppigen Wälder des Nordostens haben eine einzigartige Flora und Fauna, grüne Landschaften und Gebiete von natürlicher Schönheit.

Der Westen Indiens

Der Westen ist vor allem für die boomende Bollywood-Stadt Mumbai, die beliebte Strandkultur von Goa und die unendlichen Kilometer der trockenen Wüste Thar bekannt. Die prunkvollen Paläste und historischen Festungen von Rajasthan bieten eine unübertroffene romantische Flucht in die Vergangenheit.

Transport in Indien

In Indien selbst gibt es zahlreiche Inlandsflüge, sodass das Reisen innerhalb des Landes ein Kinderspiel ist. Zugreisen sind eine langsamere Option, bei der du die Chance hast, die wechselnden Landschaften zu sehen, aber angesichts der Größe des Landes dauert das oft sehr lange. Die meisten großen Flughäfen sind mit dem Zentrum der Städte verbunden, die sie bedienen, entweder mit der U-Bahn, Bussen oder Taxis.

Hier erfährst du, wie die indische Eisenbahn funktioniert.

Prepaid-Taxis und heutzutage auch Uber- und Ola-Dienste sind ebenfalls eine gute Option, um sich in und um die Stadt herum zu bewegen. Nutze 12Go, um nach verfügbaren Zügen und Bussen für deine Reise durch Indien zu suchen.

Zugreisen in Indien

Zugfahrt-Infos und Hilfe für Indien

Die indische Eisenbahn leicht gemacht

Das indische Zugsystem ist ziemlich einfach, wenn du es einmal verstanden hast. Und es ist bei weitem die beste und billigste Art, Indien zu sehen.
Powered by 12Go Asia system

Transport innerhalb und außerhalb von Indien

Der Indira Gandhi International Airport (DEL) ist der Flughafen von Neu-Delhi und liegt etwa 16 km außerhalb des Stadtzentrums von Neu-Delhi. Der Flughafen ist durch die Metro, Busse, Taxis und Züge gut an Neu-Delhi und die Vororte angebunden. Der Chhatrapati Shivaji International Airport (BOM) in Mumbai ist der wichtigste Flughafen im Großraum Mumbai. Er ist mit der Bahn und der Metro mit Mumbai verbunden, aber auch Taxis sind eine bequeme Option.

Der Netaji Subhash Chandra Bose International Airport (CCU) ist der Flughafen von Kolkata und liegt in Dum Dum. Der Flughafen ist etwa 17 km vom Stadtzentrum entfernt und wird von Prepaid-Taxis, Uber/Ola und Bussen angefahren. Der internationale Flughafen von Chennai (MAA) befindet sich in Meenambakkam, etwa 21 km vom Zentrum Chennais entfernt.

Die Flughafen-Metro und die Eisenbahn verbinden den Flughafen mit der Stadt. Weitere große internationale Flughäfen sind unter anderem der Rajiv Gandhi International Airport in Hyderabad (HYD) und der Kempegowda International Airport in Bangalore (BLR).

Unterkunft in Indien

Die Unterkunftsmöglichkeiten in Indien sind vielfältig und für jeden Geldbeutel geeignet. Das Angebot reicht von den Luxusketten wie der Oberoi, ITC und Taj Gruppe. Die meisten dieser Marken betreiben Hotels in den großen Städten und an den üppigen Reisezielen in Rajasthan.

Qualitätshotels der mittleren Preisklasse wie Ginger und Country Inns sind ebenfalls eine gute Wahl. Günstige Zimmer in Reisehotels können in einer großen Stadt schon ab 500 Rupien pro Nacht kosten. Unabhängig davon, ob du in einem Maharadscha-Palast wie in Udaipur oder in einem markenlosen Hotel übernachtest, gibt es unzählige Möglichkeiten, also wähle weise.

Booking.com

Essensführer für Indien

Das Essen in Indien ist sehr unterschiedlich und hängt stark von den regionalen Produkten ab, die vor Ort erhältlich sind.

Im Norden Indiens und in Hyderabad gibt es viele Mughlai-Gerichte (probiere unbedingt Biryani) – die Küche aus den königlichen Küchen der Moghul-Kaiser. Nordindien ist auch ein Land, in dem Weizen angebaut wird, daher gibt es viele ungesäuerte Brotsorten wie Roti, Paratha, Naan und Puri, die zusammen mit Linsen, Gemüse und manchmal auch Huhn gegessen werden. Scharfe Joghurtdips (Raita) und Essiggurken sind beliebte Gewürze, die als Beilage gegessen werden.

Im Osten Indiens dominieren Fisch und Reis zusammen mit Gemüse. Senföl und Senfsaatpaste werden oft zum Würzen verwendet und verleihen den Gerichten einen scharfen, pfeffrigen Geschmack. Sondesh und Rasgulla sind einige typische bengalische Süßigkeiten auf Milchbasis, die du probieren solltest.

Der Geschmack im Süden Indiens ist ganz anders, aber genauso lecker. Die Gerichte bestehen hauptsächlich aus Reis. Idlis, dosa, uttapam, sambhar und rasam sind Gerichte, die du unbedingt probieren solltest.

Im Westen ist die Gujarati-Küche stark vegetarisch geprägt, wobei “Dhokla” und “Muthia” beliebte Snacks sind. Einzigartige rajasthanische Gerichte sind dal baati churma und gatte ki sabzi.

Indiens Attraktionen

Eine der größten Attraktionen für Touristen, die Indien zum ersten Mal besuchen, ist zweifellos die Verlockung des Goldenen Dreiecks – Agra, Delhi und Jaipur. Das Mausoleum aus weißem Marmor, das Taj Mahal in Agra, mit seinen kunstvollen Einlegearbeiten aus Edel- und Halbedelsteinen, Bögen und Minaretten ist eines der Weltwunder.

Die Hauptstadt Neu-Delhi blickt auf eine uralte Geschichte zurück, die ihren Höhepunkt in der Zeit der Mogulkaiser erreichte. Das Rote Fort, Humayuns Grabmal, Qutub Minar und Jama Masjid sind einige der Highlights der Stadt. Die alten Festungen und Paläste von Jaipur entführen dich in die reiche Kulturgeschichte der Maharajas von Rajasthan. Besuche unter anderem das Amber Fort und den Stadtpalast.

Viele sonnenhungrige Touristen zieht es an die wunderschönen Strände von Goa, wo die Küste am Arabischen Meer entlangführt (scheue dich nicht, Goa in der Monsunzeit zu besuchen – manche sagen, das sei die beste Zeit für einen Besuch!)

Fahre mit einem Hausboot durch die üppigen Backwaters von Alleppey in Kerala, das auch für seine Ayurveda-Bäder bekannt ist. Neben der Erkundung der Backwaters von Kerala gibt es in Alleppey noch viele andere Dinge zu tun, z. B. die historischen Stätten in Kerala besuchen.

Die unzähligen Bergstationen im Himalaya, die Nationalparks Indiens, die Andamanen– und Nikobareninseln und die karge Landschaft von Leh Ladakh in Jammu und Kaschmir sind nur einige weitere Highlights.

Aktivitäten & Sehenswürdigkeiten in Indien

Hausboote in Kerala, Indien

Der ultimative Kerala Reiseführer

In unserem Kerala-Reiseführer erfährst du, wie du nach Kerala kommst und welche Orte du in Kerala am besten besuchen kannst, darunter auch die besten Strände von Kerala.
Backwaters in Kerala, Indien

Die wunderschönen Backwaters von Kerala

Die Backwaters von Kerala sind eines der besten Reiseziele für einen Urlaub in Indien. Hier sind die Ziele, die du erkunden kannst.
Bekal Fort, historische Orte in Kerala, Indien

Kulturelle und historische Stätten in Kerala

Eine Liste der kulturell und historisch interessantesten Orte in Kerala, darunter historische Paläste, Festungen und Kirchen, die in der Region verstreut sind.
Paläste in Mysore

Weitere schöne Paläste in Mysore neben dem Mysore Palast

Auch wenn du den Mysore Palace unbedingt besuchen musst, empfehlen wir dir, auch die anderen Paläste in Mysore zu besuchen. Hier sind ein paar von ihnen.
Pier in Pondicherry, Indien

Die besten Ausflüge in der Region um Pondicherry

Es gibt viel mehr zu sehen als nur Pondicherry. Hier sind die besten Ausflugsziele in der Nähe von Pondicherry.
Traumstrand und unerforschte Orte in Andaman, Indien

Unentdeckte Orte auf den Andamanen Inseln, Indien

Es gibt so viele schöne, unerforschte Orte auf den Andamanen, Indien. Sieh dir diese Liste an, um deinen Reiseplan für die Andamanen zu ergänzen.

Einkaufen in Indien

Wenn du in Indien einkaufst, kannst du dich auf eine Vielzahl von handgefertigten, handwerklichen Produkten freuen. Auf den Straßenmärkten solltest du auf jeden Fall mit den Preisen feilschen, aber in den Einkaufszentren und staatlichen Geschäften gibt es feste Preise. Handgewebte indische Seiden- und Baumwollstoffe sind exquisite Kunstwerke.

Stoffe für Kleidung, Vorhänge, Polstermöbel, Bettbezüge, Kissenbezüge und Tischdecken sind wunderbare Artikel zum Einkaufen. Holzschnitzereien, Marmor- und Steinarbeiten, oft mit eingelegten Steinen, sind wunderschöne Geschenke zum Mitnehmen.

Gehobene Designermarken wie Ritu Kumar bieten die begehrtesten Kleidungsstücke, Schals und Accessoires an. Forest Essentials ist ein luxuriöses Unternehmen, das sich auf ayurvedische Haut- und Verwöhnprodukte spezialisiert hat.

Nachtleben

Das Nachtleben in den Städten ist sehr unterschiedlich. Goa und Mumbai führen die Hitliste für das pulsierende Nachtleben eindeutig an. Mumbai gilt auch als eine sehr sichere Stadt für Nachtschwärmer.

In Delhi gibt es eine Reihe cooler Diskotheken und Bars – einige davon befinden sich in und um den Connaught Place.

In Bangalore gibt es eine coole Kneipenkultur und auch in Pune sind Braukneipen sehr beliebt.

Hyderabad und Chandigarh sind weitere Städte, in denen du eine gute Nacht verbringen kannst. In Kolkata gibt es eine Reihe von Bars und Kneipen rund um die Park Street.

Sicherheitstipps für Indien

In der Regel ist Indien ein sicheres Land für Besucher. Wie in den meisten Ländern ist es jedoch am besten, ein paar Richtlinien zu befolgen. Nimm in öffentlichen Verkehrsmitteln, vor allem in Zügen, keine Speisen und Getränke an. Hüte dich vor Taschendieben, vor allem in den Ballungsgebieten. Handle die Preise für Rikschas, Tuk-Tuks und andere öffentliche Verkehrsmittel im Voraus aus.

Fazit

Indien ist eine wunderbare Mischung aus Alt und Neu und ein Land, in dem es eine Fülle von verschiedenen Orten zu entdecken gibt. Indien hat für jede Art von Entdecker etwas zu bieten.

Das pulsierende Leben in den Großstädten mit ihrer aufstrebenden Unternehmenskultur, dem Nachtleben, den Einkaufszentren und Restaurants steht in starkem Kontrast zu den unterentwickelten ländlichen Gebieten.

Wer zum ersten Mal nach Indien kommt, wird sich von den Menschenmassen, dem Stau und dem Chaos in den Städten überwältigt fühlen. Aber auch in den Bergstationen und Wildschutzgebieten des Landes kann man ruhige Orte finden.

Indien ist ein Land der Kontraste und es gibt immer etwas Neues zu sehen, auch wenn du das Land schon viele Male besucht hast.

Reisetipps für Indien

Pier in Pondicherry, Indien

Die besten Ausflüge in der Region um Pondicherry

Es gibt viel mehr zu sehen als nur Pondicherry. Hier sind die besten Ausflugsziele in der Nähe von Pondicherry.
Bekal Fort, historische Orte in Kerala, Indien

Kulturelle und historische Stätten in Kerala

Eine Liste der kulturell und historisch interessantesten Orte in Kerala, darunter historische Paläste, Festungen und Kirchen, die in der Region verstreut sind.
22 offizielle Sprachen in Indien

Indien – ein Land mit über 22 Sprachen

Wusstest du, dass es in Indien 22 offizielle Sprachen gibt? Die beiden häufigsten Amtssprachen in Indien sind Hindi und Englisch.
Strand in Goa in der Monsunzeit

Gründe für einen Besuch in Goa in der Monsunzeit

Ein Besuch in Goa während der Monsunzeit ist eine der besten Zeiten, um Goa zu besuchen. Hier sind ein paar Gründe, warum du Goa in der Monsunzeit besuchen solltest.
Zugfahrt-Infos und Hilfe für Indien

Die indische Eisenbahn leicht gemacht

Das indische Zugsystem ist ziemlich einfach, wenn du es einmal verstanden hast. Und es ist bei weitem die beste und billigste Art, Indien zu sehen.
Brennende Ghats in Varanasi, Indien.

Die brennenden Ghats in Varanasi, Indien

Ein Bericht über das Erlebnis der brennenden Ghats in Varanasi, Indien. Was dich erwartet und Tipps, wie du es selbst erleben kannst.
Hausboote in Kerala, Indien

Der ultimative Kerala Reiseführer

In unserem Kerala-Reiseführer erfährst du, wie du nach Kerala kommst und welche Orte du in Kerala am besten besuchen kannst, darunter auch die besten Strände von Kerala.
Backwaters in Kerala, Indien

Die wunderschönen Backwaters von Kerala

Die Backwaters von Kerala sind eines der besten Reiseziele für einen Urlaub in Indien. Hier sind die Ziele, die du erkunden kannst.
Traumstrand und unerforschte Orte in Andaman, Indien

Unentdeckte Orte auf den Andamanen Inseln, Indien

Es gibt so viele schöne, unerforschte Orte auf den Andamanen, Indien. Sieh dir diese Liste an, um deinen Reiseplan für die Andamanen zu ergänzen.
Amber Fort in Jaipur, Indien

Interessante Fakten über Jaipur

Es gibt ein paar Fakten über Jaipur, die du sehr interessant finden wirst. Von den farbenfrohen Städten bis hin zu der bedeutenden Architektur.
Hausboot in Alleppey, Kerala, Indien.

Interessante Aktivitäten in Alleppey

Auch wenn die Backwaters und die damit verbundenen Aktivitäten die Hauptattraktionen von Alleppey sind, gibt es in Alleppey noch viele andere Dinge zu tun.
Feste in Indien

Faszinierende Märkte und Festivals in Indien, die du nicht verpassen solltest

Indien ist bekannt für seine reiche kulturelle Vielfalt und die vielen Feste und Festivals in Indien. Hier sind ein paar, die du erleben solltest.
Akshardham Tempel in Delhi, Indien.

Was du beim Besuch von Tempeln in Indien beachten solltest

In Indien gibt es viele Tempel. Hier sind ein paar Tipps, die du vor einem Tempelbesuch in Indien beachten solltest, einschließlich der Kleiderordnung und des Respekts.
Die beste Reisezeit für Leh Ladakh, Indien.

Beste Reisezeit für Le Ladakh, Indien

Wann ist die beste Jahreszeit für eine Reise nach Leh Ladakh in Indien? Hier erfährst du, was du wettertechnisch zu jeder Jahreszeit erwarten kannst und wofür sie am besten geeignet ist.
Paläste in Mysore

Weitere schöne Paläste in Mysore neben dem Mysore Palast

Auch wenn du den Mysore Palace unbedingt besuchen musst, empfehlen wir dir, auch die anderen Paläste in Mysore zu besuchen. Hier sind ein paar von ihnen.

Check out & folge uns:

115,788FansGefällt mir
49,494FollowerFolgen
19,191FollowerFolgen
242,017FollowerFolgen
2,220AbonnentenAbonnieren

Reisevideos

Weitere Reisetipps


Warning: Undefined array key 1 in /var/www/vhosts/weltreisetipps.de/httpdocs/wp-content/plugins/td-composer/legacy/common/wp_booster/td_util.php on line 4922

Deprecated: openssl_decrypt(): Passing null to parameter #5 ($iv) of type string is deprecated in /var/www/vhosts/weltreisetipps.de/httpdocs/wp-content/plugins/td-composer/legacy/common/wp_booster/td_util.php on line 4925

Warning: Undefined array key 1 in /var/www/vhosts/weltreisetipps.de/httpdocs/wp-content/plugins/td-composer/legacy/common/wp_booster/td_util.php on line 4922

Deprecated: openssl_decrypt(): Passing null to parameter #5 ($iv) of type string is deprecated in /var/www/vhosts/weltreisetipps.de/httpdocs/wp-content/plugins/td-composer/legacy/common/wp_booster/td_util.php on line 4925
Error decoding the Instagram API json