Reisen nach Spanien

Spanien ist nach Frankreich das zweitgrößte Land in Europa. Es ist ein Land der Kontraste – von wunderschönen Mittelmeerstränden und schneebedeckten Pyrenäen bis hin zu Reisfeldern an der Küste, Vulkaninseln, Trockengebieten, grünen Hügeln und geschäftigen Städten. Spanien nimmt etwa 85% der Iberischen Halbinsel ein, die es sich mit seinem Nachbarn Portugal teilt.

Die Spanier sind ein willensstarkes Volk mit einer interessanten Geschichte und einer vielseitigen Kultur. Zu den verschiedenen Kulturen Spaniens gehören unter anderem die Kastilier, Katalanen, Lusitaner, Galicier, Basken, Römer, Araber, Juden und Roma (Zigeuner), die alle zu den einzigartigen Küchen und Bräuchen des Landes beitragen.

Spanien ist berühmt für sein Essen (Tapas und Paella sind die bekanntesten), Wein (einschließlich Sangria), La Siesta (zweistündiges Mittagsschläfchen), Flamenco (Zigeunermusik), Künstler (Pablo Picasso und Antoni Gaudí), wunderschöne Küsten und Strände, Fußball, Stierkämpfe und kosmopolitische Städte. Die schönen Orte in Spanien sind endlos!

Die beste Reisezeit für Spanien hängt davon ab, wonach du suchst – sonnige Strandtage, Skifahren, Wandern oder Festival-Hopping? Die meisten kommen für einen sonnigen Sommerurlaub nach Spanien und strömen an die Costa Brava und die Costa del Sol, wo die Ferienorte auf internationale Reisende eingestellt sind. Doch Spanien ist viel mehr als nur ein Strandreiseziel.

Die pulsierenden Städte Barcelona, Madrid, Sevilla, Bilboa und Valencia bieten eine Mischung aus Kultur, Geschichte, Kunst, Essen und Nachtleben. Wer sich mehr für die Natur interessiert, kann die schneebedeckten Gipfel der Pyrenäen besteigen oder die Pilgerroute des Jakobswegs erkunden.

In Spanien gibt es auch einige aufregende Feste zu erleben, wie zum Beispiel den Stierlauf, La Tomatina, den Karneval und die Fallas von Valencia.

Reisetipps für Spanien

Visabestimmungen für Spanien

Spanien ist Teil des Schengener Abkommens, das es den meisten EU-Bürgern erlaubt, nur mit ihrem Personalausweis einzureisen.

Wenn du mit dem Flugzeug aus einem Nicht-Schengen-Land einreist, wird von dir erwartet, dass du ein kurzes Formular ausfüllst, in dem eine Adresse in Spanien angegeben wird. Da du höchstwahrscheinlich keine richtige Adresse hast, kannst du die Adresse deiner Unterkunft nehmen. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass dies überprüft wird, aber du musst eine Adresse angeben, wenn du in das Land einreisen willst.

Für einen Aufenthalt von mehr als 90 Tagen benötigen Nicht-EWR- oder Schweizer Bürger/innen in der Regel ein Visum, das du vor deiner Reise beantragen musst.

Um 100%ig sicher zu sein, was du brauchst, erkundige dich bitte bei deinen Behörden oder auf dieser Website.

Wichtige kulturelle Informationen für Spanien

Spanien hat viele verschiedene und sehr interessante Regionen, nicht nur reisetechnisch, sondern auch politisch.

Viele dieser Regionen haben ihre eigenen Dialekte und sogar Sprachen, was Unterhaltungen etwas schwieriger machen kann, auch wenn du vielleicht Spanisch sprechen kannst. Lass dir gesagt sein… Katalanisch, Baskisch, Asturisch usw. ist kein Spanisch. 🙂

Etwa 70 % der Menschen in Spanien sind katholisch, aber nur etwa 10 % geben zu, dass sie praktizieren und nur 20 %, dass sie gläubig sind. Es gibt viele katholische Kirchen und auch viele Feste mit religiösem Hintergrund, was das Reisen durch Spanien noch besonderer macht.

Wenn du als Reisender Einheimische triffst, begrüßst du sie normalerweise mit einem festen Händedruck. Es ist üblich, Freunde, Familie und Bekannte auf beide Wangen zu küssen, wenn man sich trifft und verabschiedet. Küsse von Mann zu Mann sind auf Familienmitglieder oder sehr enge Freunde beschränkt. Du siehst aber, dass es bei der jüngeren Generation lockerer zugeht, zum Beispiel beim Ausgehen.

Apropos Ausgehen, lass uns über die Essenszeiten sprechen. Mittagessen gibt es normalerweise zwischen 13:00 und 14:30 Uhr. Viele Geschäfte haben zwischen 14:30 und 17:00 Uhr geschlossen. Es ist Siesta-Zeit. Das Abendessen beginnt gegen 21:00 Uhr. Bei besonderen Anlässen, wie z.B. Feiern, kann das Abendessen sehr lange dauern.

Und dann sind da noch die Stierkämpfe, für die Spanien ebenfalls bekannt ist. In einigen Regionen Spaniens werden sie als Kulturgut angesehen. Es scheint, dass immer mehr Menschen dagegen sind und dass nur noch ältere Leute vom Land und ein paar Touristen zu den Stierkampfarenen gehen. Du musst selbst entscheiden, ob es für dich interessant ist, zu sehen, wie ein wehrloser Stier in einer Arena geschlachtet wird. Dazu gehört die berühmte Stierkampfarena von Pamplona, die auch in kleineren Dörfern zu sehen ist. Am Ende landen alle Stiere für die letzten Minuten ihres Lebens in der Arena.

In einigen Regionen gibt es starke Unabhängigkeitsbewegungen, und Besucher/innen sollten diese respektieren und sich bewusst sein, dass es immer zwei Seiten und zwei Geschichten gibt. Diese haben in der Regel eine lange Geschichte und es ist ratsam, sich nicht auf einen Streit einzulassen, den du höchstwahrscheinlich nicht gewinnen wirst. 🙂

Kultur in Spanien

Costa Brava, Spanien: Der Kulturführer

Die kulturellen Aktivitäten und Attraktionen an der Costa Brava sind fantastisch. Es gibt so viel zu sehen, zu lernen und zu entdecken.
Gotische Seitenstraße in Barcelona, Spanien

Geheimtipps für Barcelona

Entdecke das Beste von Barcelona! Schau dir unsere Top-Geheimtipps für Barcelona an, um noch mehr versteckte "Reise-Juwelen" zu entdecken.
Skaterboarder in Barcelona, Spain

Was kann man in Barcelona unternehmen? Unser Erlebnisführer für Barcelona

Wir haben den ultimativen Aktivitätenführer für Barcelona zusammengestellt. Wähle aus, was du in Barcelona unternehmen möchtest.
Wahrzeichen in Madrid, Spanien.

Sehenswürdigkeiten in Madrid – Welche solltest du besuchen?

Madrid ist vollgepackt mit Geschichte und Kultur. Diese Wahrzeichen von Madrid solltest du unbedingt in deinen Reiseplan für Madrid aufnehmen.

Bankwesen & Geld

In Spanien zahlst du mit dem Euro(€), genau wie in den anderen 24 europäischen Ländern. 100 Cent sind 1 Euro. Jedes Land kann seine eigenen Euro-Münzen herstellen, wobei die eine Seite der Münzen ein eigenes Design hat, während die andere Seite ein europäisches Standarddesign hat. Du kannst den Euro in jedem Land der Eurozone benutzen. Das macht Europa zu einem großartigen Reiseziel, da du beim Überqueren einer Grenze kein Geld umtauschen musst.

Um Geld umzutauschen, gibt es viele Geldautomaten, an denen du bis zu 500 € abheben kannst, meist gegen eine Gebühr, die von den Konditionen deiner Bank abhängt. Kreditkarten werden überall gut akzeptiert. Aber es ist immer nützlich, ein paar Euroscheine dabei zu haben, vor allem auf dem Lande.

Informationen für medizinische Notfälle

Wenn ein Notfall eintritt, kannst du von jedem Telefon aus kostenlos die 112 anrufen. So kannst du dich mit der Polizei, der Feuerwehr und dem Rettungsdienst in Verbindung setzen.

Überlege im Voraus, ob Du eine gute Reiseversicherung für Spanien abschließen möchtest. Wenn du auf der Suche nach einer Reiseversicherung bist, wir sind ein Partner von World Nomads und SafetyWings.

Wi-Fi und Internet in Spanien

Die Datenabdeckung ist in städtischen Gebieten gut, in ländlichen Gegenden jedoch nicht so gut.

In der Regel haben Bars und Cafés ihre eigenen Wi-Fi-Punkte und du kannst als Gast um Zugang bitten. Auch die meisten Hotels bieten meist kostenlose Wi-Fi-Verbindungen für ihre Gäste an. Nicht alle Verbindungen sind gesichert, so dass wir die Nutzung eines VPN-Dienstes empfehlen.

Wenn du öfter eine Verbindung herstellen möchtest, kannst du in Telefongeschäften eine Prepaid-Simkarte kaufen. Normalerweise brauchst du dafür nur einen Ausweis und vielleicht eine Adresse. Damit erhältst du deine eigene Nummer, die du dann von Zeit zu Zeit aufladen musst. Als europäischer Reisender hast du die gleichen Datenbedingungen wie zu Hause. Juhu!

Eine andere Möglichkeit ist, ein mobiles MiFi-Gerät zu mieten, deinen eigenen Hotspot. Diese kosten ab etwa 5 € pro Tag. Es gibt Dienste, die du am Flughafen abholen kannst oder die dir in dein Hotel geliefert werden.

Ankunft in Spanien

Höchstwahrscheinlich wirst du mit dem Flugzeug in Madrid oder Barcelona landen, die von den meisten internationalen Fluggesellschaften angeflogen werden. Andere große Flughäfen sind Valencia, Palma de Mallorca, Malaga, Sevilla, Alicante, Bilbao, Gran Canaria, Teneriffa und einige kleinere.

Es gibt auch die Möglichkeit, mit dem Zug aus Frankreich anzureisen, der eine Verbindung zwischen Paris und Barcelona (ca. 6 Stunden) anbietet und dann bis nach Madrid fährt. Eine weitere grenzüberschreitende Verbindung gibt es zwischen San Sebastian und Bayonne. Oder du nimmst den Regionalzug von Toulouse nach Barcelona.

Suche nach Flügen nach Spanien auf Expedia.

Die verschiedenen Regionen Spaniens

Das Land ist in autonome Regionen und zwei unabhängige Städte (Ceuta & Melilla) unterteilt. Das Baskenland, Galicien, Katalonien, die Region Valencia, die Balearen und Andalusien haben ihre eigene einzigartige historische Tradition. Dann gibt es noch die Kanarischen Inseln und die Städte Ceuta und Melilla, die zum afrikanischen Kontinent gehören.

  • Im Nordwesten Spaniens findest du Galicien, Asturien und Kantabrien.
  • Im Norden Spaniens findest du das Baskenland, Navarra und La Rioja.
  • Im nordöstlichen Teil liegen Katalonien und Aragonien.
  • In Zentralspanien gibt es die Gemeinschaft Madrid, Kastilien-La Mancha, Kastilien-Leon und Extremadura.
  • Im Osten Spaniens liegen Murcia und Valencia.
  • Im Süden findest du Andalusien.
  • Und dann gibt es noch die Balearen und Kanarischen Inseln sowie die beiden autonomen Städte Ceuta und Melilla, zu denen auch Menorca gehört.

Fortbewegung in Spanien

Eine gute Möglichkeit, sich in Spanien fortzubewegen, ist der Bus, denn es gibt viele regelmäßige Routen von Stadt zu Stadt. In der Regel hat jede Strecke ihren eigenen Betreiber, was bedeutet, dass sie auch ihre eigenen Preise und Fahrkarten haben.

Eine andere Möglichkeit ist der Zug, aber hier solltest du eher für kürzere Strecken die Regionalzüge benutzen. Denn für die spanischen Fernzüge (RENFE) sind Reservierungen erforderlich, die du oft lange im Voraus buchen musst. Der Vorteil ist, dass du einen garantierten Sitzplatz für deine Reise hast, wenn du mit dem RENFE reist. Auch für die “Media Distancia”-Züge kann eine Reservierung erforderlich sein.

Es ist auch beliebt, ein Auto zu mieten und einen kleinen Roadtrip zu machen. Das ist eine gute Option, wenn du nicht nur die Städte, sondern auch ein bisschen mehr vom Land sehen willst. In den Städten ist normalerweise viel los und es kann nervenaufreibend sein, einen Parkplatz zu finden. Ziehe also in Erwägung, ein Auto zu mieten, wenn du eine größere Stadt verlässt, und es bei deiner Ankunft in einer Großstadt zurückzugeben.

Für lange Strecken solltest du die autopistas, die gebührenpflichtigen Straßen, benutzen, also halte dein Portemonnaie in der Nähe. Dann gibt es noch die autovias, die in der Regel kostenlos sind. Und halte dich an die Geschwindigkeitsbegrenzungen, denn die Bußgelder sind ziemlich teuer und können mehr als 500 € betragen.

Wo in Spanien übernachten

Es liegt an dir, ob du in einem Hotel, einem Zelt, einer Pension, einem Apartment, einer Villa, einem Wohnmobil oder sogar in einem Kloster wohnen möchtest. Es gibt sie alle für unterschiedliche Budgets. Ein besonderer Aufenthalt wäre in einem Parador, einem staatlichen Hotel in Spanien, das normalerweise in einem historischen Gebäude wie einer Burg oder einer Hazienda untergebracht ist. Außerdem gibt es die Casa Rural, eine Art Bed & Breakfast, die man auf dem Land, aber auch in den Städten findet.

In touristischen Gebieten, in Städten und eigentlich im ganzen Land findest du auch verschiedene Arten von Hotels, Herbergen und Apartments. Es gibt auch viele Villen in Spanien zu mieten. Alle zu unterschiedlichen Preisen und Qualitätsstufen. Essen gibt es reichlich und es spielt eine wichtige Rolle in der spanischen Kultur, denn die Einheimischen sind sehr leidenschaftlich, was ihre Küche angeht.

In unserem Unterkunftsführer für Barcelona findest du eine vollständige Liste der Unterkünfte in der Stadt sowie die besten Skigebiete in der Nähe von Barcelona.

Unterkünfte in Spanien

La Molina - Skigebiete in der Nähe von Barcelona.

Die besten Skigebiete in der Nähe von Barcelona

Die Skigebiete in Katalonien sind zahlreich und bieten großartige Möglichkeiten für Winterspaß. Hier sind fünf Skigebiete in der Nähe von Barcelona.
View onto Barcelona, Spain

Wo übernachten in Barcelona? Unser Unterkunftsführer für Barcelona

Wähle die Art der Unterkunft und das Viertel, in dem du in Barcelona wohnen möchtest, und wir haben die perfekte Unterkunft für dich.

Costa Brava, Spanien: Der Kulturführer

Die kulturellen Aktivitäten und Attraktionen an der Costa Brava sind fantastisch. Es gibt so viel zu sehen, zu lernen und zu entdecken.

Costa Brava, Spanien: Der Natur- und Aktivitätsführer

Willkommen an der Costa Brava. Hier sind unsere Tipps für Aktivitäten und Highlights in der Natur aus der Region.

Costa Brava in Spanien: Ein gastronomisches Abenteuer

Die Costa Brava hat viel zu bieten, vor allem in der kulinarischen Szene. Für alle Feinschmecker unter uns haben wir hier ein paar Top-Tipps.
Booking.com

Foodie-Tipps für Spanien

Der Tag beginnt mit einer Tasse Kaffee und/oder einem Orangensaft und vielleicht einem Sandwich oder etwas Gebäck. Gegen Mittag solltest du einen kleinen Snack genießen, einen “Aperitivo”, der gut zu einem Glas Wein oder Bier passt. Gegen 13:30 – 14:30 Uhr bekommst du zwei Gänge (primer plato & segundo plato) zum Mittagessen. Oft folgt darauf eine Siesta, eine kleine Auszeit. In den letzten Jahren wird das aber nicht mehr so oft gemacht. Das Abendessen ist normalerweise gegen 21:00 Uhr und kann eine ganze Weile dauern. Wenn du nicht bis dahin warten kannst, nimmst du gegen 18:00 Uhr eine “la merienda” zu dir, das ist ein weiterer kleiner Snack.

Die meisten Bars bieten ein Bocadillo an, ein Baguette-Sandwich, das sich auch gut für Aktivitäten eignet.

Spanien wäre nicht Spanien ohne seine Tapas und Pintxos (baskische Region). Beide sind sich ziemlich ähnlich und sind eine Art Vorspeise/Appetizer. Sie sind so gut, dass du ein paar verschiedene probieren und nur diese essen solltest.

Schau dir unser Gastronomie-Erlebnis an der Costa Brava an!

Essen & Trinken in Spanien

Costa Brava, Spanien: Der Kulturführer

Die kulturellen Aktivitäten und Attraktionen an der Costa Brava sind fantastisch. Es gibt so viel zu sehen, zu lernen und zu entdecken.
Skaterboarder in Barcelona, Spain

Was kann man in Barcelona unternehmen? Unser Erlebnisführer für Barcelona

Wir haben den ultimativen Aktivitätenführer für Barcelona zusammengestellt. Wähle aus, was du in Barcelona unternehmen möchtest.

Costa Brava in Spanien: Ein gastronomisches Abenteuer

Die Costa Brava hat viel zu bieten, vor allem in der kulinarischen Szene. Für alle Feinschmecker unter uns haben wir hier ein paar Top-Tipps.
Getränke im Regal einer Bar

Die coolsten Bars in Barcelona

In Barcelona gibt es einige der coolsten Bars der Welt. Lies weiter, um unsere Top-Lieblingsbars in Barcelona zu finden.
Eiscreme in Barcelona, Spanien.

Wo es das beste Eis in Barcelona gibt

Barcelona ist berühmt für seine Gastronomie. Hier erfährst du, wo du in Barcelona das beste Eis bekommst.
Plaza Mayor in Madrid, Spain

Top-Städte in Europa – Rom, Barcelona und Madrid – Entdecke sie alle!

Madrid, Barcelona und Rom sind die Top-Städte in Europa. Warum sich für eine entscheiden, wenn du alle drei besuchen kannst? Es ist einfacher, als du denkst.

Attraktionen, Sehenswürdigkeiten und Unternehmungen in Spanien

In Spanien gibt es viel zu entdecken, zu sehen und zu tun. Spanien hat Dutzende historischer Städte, die du überall im Land finden kannst. Um nur einige zu nennen: Granada mit der Alhambra, Toledo mit der Mezquita, Toledo, Burgos, Salamanca, Cordoba, Cadiz, Ronda und natürlich Barcelona.

In Spanien findest du einige der besten und weltweit bekanntesten Museen und Künstler. Besuche den Prado in Madrid, die Kunstwerke von Antoni Gaudi und Salvador Dali in Barcelona und an der Costa Brava oder besuche das spektakuläre Guggenheim-Museum in Bilbao.

Schau dir unseren Barcelona-Aktivitäten-Guide an, zusammen mit den versteckten Perlen in Barcelona. Außerdem haben wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Madrid, das bestgehütete Geheimnis Valencias, Aktivitäten in Puerto de la Cruz und Tipps zum Wandern auf dem Jakobsweg vorgestellt.

Für Adrenalinjunkies und Aktivurlauber gibt es jede Menge Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Fallschirmspringen, Klettern, Downhill, Skifahren und Snowboarden, Tauchen, Canyoning oder wunderbare Wanderungen in der Natur und natürlich vieles mehr.

Aktivitäten & Sehenswürdigkeiten in Spanien

Wahrzeichen in Madrid, Spanien.

Sehenswürdigkeiten in Madrid – Welche solltest du besuchen?

Madrid ist vollgepackt mit Geschichte und Kultur. Diese Wahrzeichen von Madrid solltest du unbedingt in deinen Reiseplan für Madrid aufnehmen.
Plaza Mayor in Madrid, Spain

Top-Städte in Europa – Rom, Barcelona und Madrid – Entdecke sie alle!

Madrid, Barcelona und Rom sind die Top-Städte in Europa. Warum sich für eine entscheiden, wenn du alle drei besuchen kannst? Es ist einfacher, als du denkst.
Skyline von Puerto de la Cruz, Kanarische Inseln, Spanien.

Top Aktivitäten in Puerto de la Cruz

Reisetipps für Aktivitäten in Puerto de la Cruz, um das Beste der Insel zu erleben, einschließlich eines Besuchs des Zoos und des botanischen Gartens.
Blick auf Barcelona vom Tibidabo.

Die besten Aussichtspunkte in Barcelona

Auf der Suche nach den besten Aussichtspunkten in Barcelona? Hier findest du die besten Orte, um den Blick auf die Skyline zu genießen.
Landschaft des Los Coloraos Caynon in Spanien

So planst du einen unvergesslichen Besuch in der Wüste von Gorafe

Hier sind die drei besten Orte, die du besuchen solltest, wenn du die Wüste Gorafe in der Provinz Granada in Spanien besuchst, und wie du dorthin kommst.
Circulo De Bellas Artes, Madrid, Spanien.

Einzigartige Dinge, die man an einem Sonntag in Madrid unternehmen kann

Zu den Aktivitäten, die man an einem Sonntag in Madrid unternehmen kann, gehören leckeres Essen, ein guter Kaffee, Sehenswürdigkeiten und die Geräusche der Stadt genießen.

Einkaufen in Spanien

Die meisten Geschäfte haben nicht den ganzen Tag geöffnet und schließen ihre Türen gegen 13:30 Uhr und öffnen sie am Nachmittag gegen 17:00 Uhr. Das ist die Zeit, in der die Einheimischen zu Mittag essen und in der es im Sommer auch sehr heiß werden kann. Nur größere Ketten und Einkaufszentren haben normalerweise den ganzen Tag geöffnet.

Sonntags sind normalerweise auch alle Geschäfte geschlossen. Restaurants, Cafés, Tankstellen und einige Supermärkte bleiben geöffnet.

Nachtleben

Abends spielt sich das Leben meist draußen ab. Die Leute treffen sich auf der Plaza (Platz) und genießen das gute Wetter oder in Bars, um ein Glas Bier oder Wein zu trinken und Tapas zu essen.

Normalerweise gehen die Leute erst gegen 22:00 Uhr in die Bars und nicht vor 2:3 Uhr in die Clubs.

Sicherheitstipps

Spanien ist ein sicheres Land, aber du solltest ein paar grundlegende Vorsichtsmaßnahmen treffen, wie überall sonst auch. Überfüllte und bei Touristen beliebte Orte ziehen Taschendiebe an. Sei also in Bussen, auf Plätzen, in Zügen, auf Flughäfen und auf Flohmärkten vorsichtig und versuche, dein Portemonnaie oder deine Geldbörse nicht zu zeigen. Manche Taschendiebe arbeiten in Gruppen, wobei eine Person dich ablenkt, während eine andere deine Sachen stiehlt.

Generell solltest du keine großen Bargeldbeträge bei dir tragen und öfter deine Kreditkarte benutzen.

Typische Betrügereien sind Straßenspiele und Taxifahrer, die Festpreise anbieten, obwohl jeder die sichtbare Preistabelle benutzen sollte. In manchen Restaurants versucht das Personal, Speisen oder Getränke auf deine Rechnung zu setzen, auch wenn du diese gar nicht gegessen hast. Frag einfach noch einmal nach der Speisekarte und überprüfe die Preise. Beachte, dass das Trinkgeld manchmal nicht in der Rechnung enthalten ist und dass Trinkgeld in Spanien freiwillig ist. Normalerweise gibst du ein paar Münzen, 5-8% des berechneten Preises.

Fazit

Spanien ist ein aufregendes Ziel, das es zu erkunden gilt. Ein paar Wochen werden nicht ausreichen, denn jede Region hat so viel zu bieten und ist auch so unterschiedlich.

Viele Erstbesucher halten sich an die größeren Städte wie Madrid, Barcelona, Sevilla und Valencia. Wir empfehlen, auch das Land zu erkunden. Die Balearen und die Kanarischen Inseln sind für Strandurlaub bekannt, aber auch hier gibt es so viel mehr, das du erkunden solltest.

Das Essen ist eines der besten, das du in Europa finden kannst. Lass dich von der Liebe der Einheimischen zu ihrer Küche anstecken. Passe dich dem täglichen Rhythmus und Lebensstil an und probiere, was Spanien zu bieten hat.

Reisetipps für Spanien

Zugreisen in Europa

Lerne die nützlichsten Redewendungen und Wörter fürs Reisen in Europa

Du musst die Sprache des Landes, in das du reist, nicht fließend beherrschen, aber es ist klug, einige wichtige europäische Reisesätze zu lernen.
Die Straßen auf Teneriffa, Spanien.

Die Straßen von Teneriffa erkunden

Teneriffa ist eine Insel, auf der sich so viel Schönheit abseits der belebten Touristenorte verbirgt. Es lohnt sich, auf Teneriffa auf Entdeckungstour zu gehen.
Blick auf Barcelona, Spanien

Eine Woche in Barcelona | 7-Tage-Reiseplan

Ein kompletter Leitfaden, wie man eine Woche in Barcelona verbringt und die besten Sehenswürdigkeiten, Viertel und Strände der Stadt kennenlernt!
Einkaufsstraße in Barcelona's Altstadt. Barcelona ist die Hauptstadt von Katalonien, Spanien.

Wo du die besten Vintage-Läden in Barcelona findest

Vintage-Läden liegen immer mehr im Trend. Entdecke Nachhaltigkeit in der Mode und besuche unsere Lieblings-Vintage-Shops in Barcelona!
La Molina - Skigebiete in der Nähe von Barcelona.

Die besten Skigebiete in der Nähe von Barcelona

Die Skigebiete in Katalonien sind zahlreich und bieten großartige Möglichkeiten für Winterspaß. Hier sind fünf Skigebiete in der Nähe von Barcelona.
Getränke im Regal einer Bar

Die coolsten Bars in Barcelona

In Barcelona gibt es einige der coolsten Bars der Welt. Lies weiter, um unsere Top-Lieblingsbars in Barcelona zu finden.
Sagrada Familia in Barcelona, Spanien.

Das Beste von Barcelona

Planst du einen Urlaub in Barcelona? Lies unsere Top-Ten-Empfehlungen für die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Barcelona!
Landschaft des Los Coloraos Caynon in Spanien

So planst du einen unvergesslichen Besuch in der Wüste von Gorafe

Hier sind die drei besten Orte, die du besuchen solltest, wenn du die Wüste Gorafe in der Provinz Granada in Spanien besuchst, und wie du dorthin kommst.
Lanzarote auf den Kanarischen Inseln, Spanien

Mini-Reiseführer für die Kanarischen Inseln

Die Kanarischen Inseln in Spanien sind das ganze Jahr über ein tolles Reiseziel. Hier findest du unseren kleinen Reiseführer für die Kanarischen Inseln.
Erotikmuseum in Barcelona, Spanien.

Die außergewöhnlichsten Museen Barcelonas

Du suchst einen Tagesausflug, bei dem du etwas über Geschichte lernst, aber auch etwas Lustiges und Skurriles? Hier sind die ungewöhnlichsten Museen in Barcelona.
El Rastro: Der beliebteste Sonntagsflohmarkt in Madrid

El Rastro: Madrids beliebtester sonntäglicher Flohmarkt

Wenn du ein paar Tage in Madrid verbringst, solltest du unbedingt den Flohmarkt El Rastro besuchen. Hier findest du einen Führer zum El Rastro in Madrid.
PortAventura Caribe Aquatic Park in Salou, Spain.

Kühle Orte für heiße Sommertage in Barcelona

Willst du der Sommerhitze in Barcelona entkommen? Wir verraten dir unsere besten Tipps, wie du im Sommer einen kühlen Kopf bewahren kannst - von Wasserparks bis zu Eisdielen!
Gotische Seitenstraße in Barcelona, Spanien

Geheimtipps für Barcelona

Entdecke das Beste von Barcelona! Schau dir unsere Top-Geheimtipps für Barcelona an, um noch mehr versteckte "Reise-Juwelen" zu entdecken.
Las Ramblas in Barcelona erkunden

Die Las Ramblas in Barcelona Schritt für Schritt erkunden

Las Ramblas ist das berühmteste Wahrzeichen Barcelonas. Hier erfährst du, wie du die verschiedenen Bereiche der Las Ramblas in Barcelona erkunden kannst.
Eiscreme in Barcelona, Spanien.

Wo es das beste Eis in Barcelona gibt

Barcelona ist berühmt für seine Gastronomie. Hier erfährst du, wo du in Barcelona das beste Eis bekommst.
Water sports in Barcelona

Wassersport in Barcelona

Das Mittelmeer bietet die besten Wassersportmöglichkeiten in Barcelona. Vom Jetski bis zum Segeln ist für jeden etwas dabei!
Padel-Schläger

Die besten Plätze zum Padel spielen in Barcelona

Die Menschen in Barcelona lieben Sport und eines der beliebtesten Spiele ist Padel. Erfahre hier mehr darüber und finde die Padel-Spots in Barcelona!
Amadores auf Gran Canaria, Kanarische Inseln, Spanien.

Besuche Gran Canaria – ein Paradies in Europa

Willst du demnächst Gran Canaria in Spanien besuchen? Hier unsere Reisetipps für die Erkundung der Insel, einschließlich des Wetters und der zu besuchenden Gebiete.
Circulo De Bellas Artes, Madrid, Spanien.

Einzigartige Dinge, die man an einem Sonntag in Madrid unternehmen kann

Zu den Aktivitäten, die man an einem Sonntag in Madrid unternehmen kann, gehören leckeres Essen, ein guter Kaffee, Sehenswürdigkeiten und die Geräusche der Stadt genießen.
Skyline von Puerto de la Cruz, Kanarische Inseln, Spanien.

Top Aktivitäten in Puerto de la Cruz

Reisetipps für Aktivitäten in Puerto de la Cruz, um das Beste der Insel zu erleben, einschließlich eines Besuchs des Zoos und des botanischen Gartens.
Skaterboarder in Barcelona, Spain

Was kann man in Barcelona unternehmen? Unser Erlebnisführer für Barcelona

Wir haben den ultimativen Aktivitätenführer für Barcelona zusammengestellt. Wähle aus, was du in Barcelona unternehmen möchtest.
Karte - Spanien
Größere Karte

Check out & folge uns:

115,507FansGefällt mir
49,310FollowerFolgen
19,191FollowerFolgen
242,017FollowerFolgen
2,250AbonnentenAbonnieren

Reisevideos

Weitere Reisetipps