Reisen nach Frankreich

In Frankreich dreht sich alles um Käse, Wein, Kunst, Mode und den Eiffelturm. Es ist vollgepackt mit Kultur, Geschichte, gutem Essen, schöner Architektur und atemberaubenden Landschaften.

Paris ist definitiv eine der Hauptattraktionen Frankreichs. Die “Stadt der Romantik” oder “Stadt der Lichter” steht auf vielen europäischen Bucket-Lists, vor allem um den Eiffelturm zu besichtigen und romantische Momente in Straßencafés zu verbringen. Urlaub in Südfrankreich ist ebenfalls sehr beliebt, denn hier gibt es viele schöne Strände, an denen man lange Sommertage verbringen kann. Außerdem gibt es die Berge, die Weinberge, die französische Riviera und andere schöne Gegenden im Landesinneren. Frankreich ist sowohl im Sommer als auch im Winter wunderschön – mit Strandstädten und Skigebieten.

Frankreich ist das zweitteuerste europäische Land, in das man reisen kann. Wenn du nur ein kleines Budget zur Verfügung hast, wirst du vielleicht nicht alles genießen können, was Frankreich zu bieten hat – aber es gibt ein paar günstige Reisetipps für Frankreich, auf die du achten solltest!

Auf Travel Dudes findest du eine Menge toller Artikel mit Tipps für Reisen nach Frankreich. Von budgetfreundlichen Tipps bis hin zu den besten Touristenattraktionen in Frankreich und den berühmten Sehenswürdigkeiten, die man gesehen haben muss.

Reisetipps für Frankreich

Visabestimmungen für Frankreich

Frankreich ist Teil des Schengen-Abkommens, das es den meisten EU-Bürgern erlaubt, nur mit ihrem Personalausweis einzureisen. Wenn du mit dem Flugzeug aus einem Nicht-Schengen-Land einreist, musst du ein kurzes Formular ausfüllen, das eine Adresse in Frankreich enthält. Da du höchstwahrscheinlich keine richtige Adresse hast, kannst du die Adresse deiner Unterkunft angeben. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass dies überprüft wird, aber du musst eine Adresse angeben, wenn du in das Land einreisen willst.

Für einen Aufenthalt von mehr als 90 Tagen benötigen Nicht-EWR- oder Nicht-Schweizer Bürger/innen in der Regel ein Visum, das du vor deiner Reise beantragen musst. Um 100%ig sicher zu sein, was du brauchst, erkundige dich bitte bei deinen Behörden oder auf dieser Website.

Important Cultural Information

Die Franzosen sind eine sehr stolze Nation. Sie schätzen ihre Kultur, Geschichte, Sprache und Küche. Beim ersten Treffen mögen sie unhöflich oder abweisend wirken, aber wenn du sie erst einmal kennengelernt hast, sind die Franzosen herzlich und gastfreundlich. Die Kommunikation in Frankreich ist in der Regel direkt und ohne Smalltalk. Es ist sehr ungewöhnlich, dass Fremde miteinander reden, vor allem in den öffentlichen Verkehrsmitteln (wie in vielen anderen Teilen Europas). Es lohnt sich, deine französischen Umgangsformen vor deinem Besuch aufzufrischen, um unangenehme Situationen zu vermeiden.

Die Franzosen sind in der Regel recht direkt und direkt in ihrer Kritik. Sie legen Wert auf ihre Privatsphäre und werden nicht zurückhaltend sein, wenn sie dich nicht gut kennen.

Bei der Begrüßung wird ein Händedruck und ein Kuss auf die Wange erwartet. Die persönliche Anrede ist Monsieur oder Mademoiselle, bis du dich mit den Vornamen anfreunden kannst. Es ist immer am besten, wenn du zuerst versuchst, dich auf Französisch zu verständigen, bevor du zum Englischen zurückkehrst (nimm ein Exemplar von Learn French for Dummies mit, um dir dabei zu helfen, oder lerne ein paar Sätze auf Babbel, bevor du gehst). Du wirst viel besser aufgenommen, wenn du dir zumindest Mühe gibst.

Einige häufig verwendete französische Begriffe zum Lernen:

  • Bonjour = Hallo
  • Merci = Dankeschön
  • Au revoir = Auf Wiedersehen
  • S’il vous plaît = bitte
  • Oui = ja
  • Non = nein
  • Un = eins
  • Du win = Wein
  • Bière = Bier
  • Fromage = Käse

Bankwesen & Geld

In Frankreich zahlst du mit dem Euro (€), genau wie in den anderen 24 europäischen Ländern. 100 Cent ergeben 1 Euro. Jedes Land kann seine eigenen Euro-Münzen herstellen, wobei eine Seite der Münzen ein eigenes Design hat, während die andere Seite ein europäisches Standarddesign aufweist. Du kannst den Euro in jedem Land der Eurozone benutzen, ohne beim Grenzübertritt Geld umtauschen zu müssen.

Um Geld umzutauschen, gibt es zahlreiche Geldautomaten, an denen du bis zu 500 € abheben kannst, meist gegen eine Gebühr, die von den Konditionen deiner Bank abhängt. Kreditkarten werden überall gut akzeptiert. Aber es ist immer nützlich, ein paar Euroscheine dabei zu haben, vor allem auf dem Lande.

Informationen für medizinische Notfälle

Wenn ein Notfall eintritt, kannst du von jedem Telefon aus kostenlos die 112 anrufen. So kannst du dich mit der Polizei, der Feuerwehr und dem Rettungsdienst in Verbindung setzen.

Überlege im Voraus, ob Du eine gute Reiseversicherung für Frankreich abschließen möchtest. Wenn du auf der Suche nach einer Reiseversicherung bist, wir sind ein Partner von World Nomads und SafetyWings.

Wi-Fi und Internet

In Frankreich gibt es 4 “physische” Netzbetreiber: Orange, SFR, Bouygues Télecom und Free Mobile. Andere Anbieter sind virtuelle Mobilfunkbetreiber, die auf Orange, SFR oder Bouygues Télécom basieren. Die Mobilfunkverbindung ist in den meisten Teilen Frankreichs gut, in ländlichen und bergigen Gebieten kann es jedoch zu langsamen Verbindungen kommen.

Wenn du dich eine Weile in Frankreich aufhältst, solltest du dir eine lokale SIM-Karte besorgen. Die meisten Anbieter (wie Orange, SFR und Bouygues Telecom) bieten SIM-Karten in Geschäften an und sind für Reisende leicht zu bekommen. Orange wirbt z.B. mit Orange Holiday, mit der du 120 internationale Minuten und 1000 SMS in ganz Europa + 1 GB Datenvolumen in Frankreich für etwa 40 € nutzen kannst.

Eine andere Möglichkeit ist, ein mobiles MiFi-Gerät zu mieten, deinen eigenen Hotspot. Diese kosten ab etwa 5 € pro Tag. Es gibt auch Dienste, die du am Flughafen abholen kannst oder die dir ins Hotel geliefert werden, in dem du übernachtest.

Wi-Fi ist in Hotels und vielen Cafés leicht verfügbar. Achte auf die “Wi-Fi”- oder “@”-Schilder an den Türen. In Paris ist das Centre Pompidou ein beliebter Ort mit kostenlosem Wi-Fi. Mehrere öffentliche Parks und Bibliotheken in Paris bieten ebenfalls kostenloses WLAN an – achte darauf, dass du ein VPN verwendest, wenn du auf öffentliche WLAN-Hotspots zugreifst.

Coworking ist in Frankreich ebenfalls sehr beliebt. Neben den großen Coworking-Spots in Paris gibt es auch viele in Nizza, Lyon, Toulouse, Bordeaux und Cannes.

Ankunft in Frankreich

Höchstwahrscheinlich wirst du mit dem Flugzeug in Paris ankommen, wohin die meisten internationalen Fluggesellschaften Flüge anbieten. Roissy – Charles de Gaulle ist der Hauptflughafen in Paris, auf dem die Air France beheimatet ist. Air France und die Gesellschaften der SkyTeam-Allianz (Dutch KLM, Aeromexico, Alitalia, Delta Air Lines, Korean Air,) benutzen Terminal 2, während die meisten anderen ausländischen Fluggesellschaften Terminal 1 benutzen. Paris hat einen zweiten Flughafen, Orly, der hauptsächlich für Inlandsflüge und einige innereuropäische Flüge genutzt wird.

Weitere große Flughäfen in Frankreich sind Bordeaux, Clermont-Ferrand, Lille, Lyon, Marseille, Nantes, Nizza und Toulouse. Zwei Flughäfen, Bâle-Mulhouse und Genf, werden von Frankreich und der Schweiz gemeinsam genutzt und ermöglichen die Einreise in beide Länder.

Schau bei Expedia nach verfügbaren Flügen nach Frankreich.

Dann gibt es noch die Möglichkeit, mit dem Zug aus den Nachbarländern anzureisen. Die französische Bahngesellschaft SNCF bietet Direktverbindungen aus den meisten europäischen Ländern mit regulären Zügen an. Der Eurotunnel (auch bekannt als Le Shuttle) ist eine Zugverbindung zwischen Folkestone in Kent in Großbritannien und Calais in Frankreich.

Du kannst auch mit der Fähre aus England und Irland anreisen. Zu den französischen Häfen gehören Calais, Dunkerque, Dieppe, Le Havre, St. Malo, Roscoff, Cherbourg und Caen.

Du kannst natürlich auch mit dem Bus oder dem Auto aus den Nachbarländern nach Frankreich einreisen. Wenn du mit dem Auto nach Frankreich reist, kannst du bei Europcar ein Auto mieten.

Gebiete in Frankreich

Das französische Mutterland ist in 13 Verwaltungsregionen unterteilt, die wiederum in sieben Kulturregionen unterteilt werden können.

Vergiss nicht, dass es neben einem Besuch in Paris noch viele andere tolle Ausflugsmöglichkeiten in Frankreich gibt.

Île-de-France

Die Region, die die französische Hauptstadt Paris umgibt.

Nordfrankreich

Eine Region, in der die Weltkriege viele Narben hinterlassen haben. Dazu gehören Nord-Pas de Calais, die Picardie und die Normandie (hier mehr über die Strände in der Normandie).

Nordost-Frankreich

Eine Region, in der die breitere europäische Kultur (insbesondere die germanische) mit der französischen verschmolzen ist und die eine andere Kultur als der Rest Frankreichs bietet. Zu dieser Region gehören das Elsass, Lothringen, Champagne-Ardenne und Franche-Comté.

Großer Westen

Ein sehr landwirtschaftlich geprägtes Gebiet, das die Bretagne und das Pays de la Loire umfasst.

Zentralfrankreich

Eine Region, die hauptsächlich von Landwirtschaft und Weinbau geprägt ist, mit Flusstälern, Schlössern und historischen Städten. Zu den Gebieten gehören Centre-Val de Loire, Poitou-Charentes, Burgund, Limousin und Auvergne.

Südwest-Frankreich

Wunderschöne Strände mit Blick auf den Atlantik – in der Nähe der Berge Spaniens. Zu den Regionen gehören Aquitaine und Midi-Pyrenäen.

Südöstliches Frankreich

Die wichtigste Tourismusregion des Landes außerhalb von Paris, mit einem warmen Klima und azurblauem Meer, das im Kontrast zu den bergigen französischen Alpen steht. Die wichtigsten Gebiete hier sind Rhône-Alpes, Languedoc-Roussillon, Provence-Alpes-Côte d’Azur und Korsika.

Zu den wichtigsten Städten, die für Reisende in Frankreich interessant sind, gehören Paris, Bordeaux, Bourges, Lille, Lyon, Marseille, Provence Nantes, Straßburg und Toulouse.

Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten in Paris

Cafe Les Deux Magots in Paris, Frankreich.

Essen in Paris: Ein kulinarisches Zentrum in Europa

Für viele gilt Paris als das kulinarische Zentrum Europas. Wir haben alle Insider-Geheimnisse, um das Essen in Paris zu erkunden.
Citroën 2CV tour through Montmartre in Paris, France

Paris im Winter: Dein Guide zur Erkundung der Stadt der Lichter

Lass dich von diesen Infos inspirieren, die einzigartigen Seiten von Paris im Winter zu entdecken. So wirst du bestens vorbereitet sein.
Wallfahrtskirche Sacré Coeur in Paris, Frankreich

Reisetipps für Paris mit Kinder: Immer eine Reise wert

Egal wie oft du nach Paris reist, diese vielfältige Stadt zeigt sich bei jedem Besuch von einer anderen Seite. Reisetipps für Paris mit Kindern.
Story behind the Eiffel Tower, Paris, France

Die schillernde Geschichte des Eiffelturms

Kennst du die Geschichte hinter dem Eiffelturm? Warum er gebaut wurde, wie er konstruiert wurde und was die Franzosen über ihn dachten.

Transport in Frankreich

In den großen Städten bewegst du dich am besten zu Fuß und mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Wenn du zwischen den Städten reist, ist es am besten, ein eigenes Auto zu haben oder die Fernzüge und Busse zu benutzen. Bei Europcar kannst du ein Auto mieten und mit Eurail (für Nicht-Europäer) oder InterRail (für Europäer) Fernzüge benutzen. Der Überlandbusverkehr ist ein relativ neues Konzept in Frankreich. Megabus und Ouibus bieten beide innerfranzösische Tickets als Teil ihrer internationalen Netzwerke an.

Der öffentliche Nahverkehr funktioniert in ganz Frankreich sehr gut. In Paris wird der Metro-, Bahn- und Busverkehr von der RATP betrieben. Das Netz ist in verschiedene Zonen unterteilt, die den Fahrpreis bestimmen. Die Metro ist über die ganze Stadt verteilt und bringt dich problemlos in die meisten Gegenden. Hier ist unser Leitfaden zur Benutzung der Pariser Metro.

In den anderen großen Städten Frankreichs gibt es Busse, Straßenbahnen, Oberleitungsbusse, Standseilbahnen, U-Bahnen und Züge.

Unterkunft in Frankreich

Die Unterkünfte in Frankreich reichen von Fünf-Sterne-Luxushotels und Villen bis hin zu sehr einfachen Budget-Hotels und Herbergen. Du kannst dir aussuchen, in welcher Art von Unterkunft du wohnen möchtest – Hotels (ein bis fünf Sterne), Pensionen, Villen, Apartments, Resorts, Boutique-Hotels oder Jugendherbergen. Alle unterscheiden sich in Preis und Qualität.

Wenn du Paris besuchst, wirst du feststellen, dass jedes Pariser Stadtviertel sein eigenes Flair und seinen eigenen Stil hat. In Paris gibt es 20 Arrondissements. Im 1. Arrondissement befindet sich der Louvre, im 4. Arrondissement das Le Marais, im 5. Arrondissement das Quartier Latin, im 6. Arrondissement ein Viertel mit schicken Cafés und Galerien, im 7. Arrondissement der Eiffelturm, im 8. Arrondissement die Champs-Élysées, im 9.

Wo du am Ende wohnst, hängt in erster Linie von deinem Budget ab und davon, was du mit deiner Paris-Reise erreichen willst.

Booking.com

Essen & Trinken Führer für Frankreich

Frankreich ist berühmt für seine gehobene Küche, aber du wirst auch viele einfache Restaurants finden, die köstliche Speisen servieren. Feinkostläden, die eine Mischung aus Käse, Wurstwaren und Eingemachtem verkaufen, sowie Bäckereien, die Torten, frisch gebackenes Brot und Gebäck anbieten, sind in Frankreich keine Seltenheit.

Bestimmte Regionen Frankreichs sind für bestimmte Dinge berühmt, z.B. Croissants und Makronen in Paris, Apfelwein und Galettes in der Bretagne, Camembert in der Normandie und Champagner in der Champagne.

Für ein typisch französisches Picknick packst du einen Korb mit französischem Wein, Baguette, einer Auswahl an Käse, Charcuterie (Wurstwaren), Weintrauben, einer Quiche und ein paar Backwaren. Wenn du willst, kannst du auch zum Eiffelturm gehen und ihn genießen.

Zu den französischen Nationalgerichten gehören unter anderem Boeuf Bourguignon, Bouillabaisse, Cassoulet, Ratatouille, Quiche Lorraine und Raclette. Wenn du mal etwas anderes probieren willst, kannst du auch die berühmten Froschschenkel und die Schnecken aus der Bourgogne probieren!

Lies unsere Tipps zum Essen in Paris

Guten Appetit!

Frankreich Touristenattraktionen

In Frankreich gibt es so viele Dinge zu tun. Zu den wichtigsten Touristenattraktionen in Paris gehören Disneyland Paris, die Abtei Mont-Saint-Michel, die Pariser Katakomben und das Moulin Rouge.

Der Eiffelturm ist neben dem Louvre-Museum, der Champs Elysee, dem Arc de Triomphe, Notre Dame de Paris (alle in Paris), dem Schloss von Versailles (30 Minuten außerhalb von Paris), dem Pont du Gard und dem Millau-Viadukt (in Südfrankreich), der Abtei von Fontenay (in der kleinen Stadt Marmagne) und dem Mont Blanc (dem höchsten Berg der Alpen) eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Frankreichs.

Wir lieben es, Paris zu Fuß zu erkunden und die Sehenswürdigkeiten und Geräusche der Stadt auf uns wirken zu lassen! Wenn du vorhast, die großen Attraktionen zu besuchen, solltest du dir den Paris-Pass besorgen.

Museums– und Galerienbesuche sind ebenfalls beliebte Attraktionen in Frankreich, denn Paris hat eine ganze Reihe von Museen. Zu den beliebtesten Museen in Paris gehören das Louvre-Museum, das Orsay-Museum und das Centre Pompidou.

Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten in Frankreich

Citroën 2CV tour through Montmartre in Paris, France

Paris im Winter: Dein Guide zur Erkundung der Stadt der Lichter

Lass dich von diesen Infos inspirieren, die einzigartigen Seiten von Paris im Winter zu entdecken. So wirst du bestens vorbereitet sein.
Story behind the Eiffel Tower, Paris, France

Die schillernde Geschichte des Eiffelturms

Kennst du die Geschichte hinter dem Eiffelturm? Warum er gebaut wurde, wie er konstruiert wurde und was die Franzosen über ihn dachten.
Die bunte Lagunenstadt Port Grimaud an der Cote d Azur in Frankreich.

Die schönsten Orte an der Cote d´Azur – Bezauberndes Blau am Mittelmeer

Lass dich verzaubern von der Cote d'Azur: Port Grimaud, Ramatuelle & St. Tropez warten auf dich! Finde hier die schönsten Orte Frankreichs. Jetzt entdecken!
Zugreisen in Europa

Lerne die nützlichsten Redewendungen und Wörter fürs Reisen in Europa

Du musst die Sprache des Landes, in das du reist, nicht fließend beherrschen, aber es ist klug, einige wichtige europäische Reisesätze zu lernen.

Einkaufen in Frankreich

Paris ist weithin als Shopping-Hotspot bekannt, und die Champs-Élysées ist eine der berühmtesten Einkaufsstraßen der Welt. Hier findest du alle großen Modemarken, darunter Louis Vuitton, Guerlain, Ladurée, Cartier, Lev’s, Montblanc, Gucci und viele mehr.

Zu den beliebten Lebensmittelketten gehören Monoprix, Carrefour, Lidl, Auchan, Intermarche, Leclerc und einige andere. Unter den Kaufhäusern sind Le Bon Marche, The Bazar de l’Hôtel de Ville, Printemps Haussmann und Galeries Lafayette besonders beliebt.

Einkaufszentren gibt es sowohl in den größeren Städten als auch in kleineren Ortschaften. Außerdem gibt es zahlreiche Straßen- und Wochenendmärkte – wobei sich die Märkte in Frankreich eher auf Lebensmittel als auf Kleidung und andere Produkte konzentrieren.

Frankreich ist bekannt für seine Vintage- und Second-Hand-Läden – in Paris gibt es viele kleine Second-Hand-Läden, in denen du tolle Sachen kaufen kannst. Der Markt Puces de Saint Ouen in Paris ist eine riesige Fundgrube für Antiquitäten und Schnickschnack.

Zu den besonderen Einkäufen, die du in Frankreich tätigen solltest, gehören Designerlabels, Spitze, Kristall, Käse, Wein und Kaffee.

Nachtleben in Frankreich

Nachtclubs und Bars gibt es in jeder Stadt in Frankreich. Der Stil und die Musik in diesen Lokalen sind sehr unterschiedlich. Du kannst eine Mischung aus verschiedenen Genres finden, darunter Rock, Jazz, Hip-Hop, Indie und Pop. In Großstädten wie Paris und Lyon können einige Nachtclubs kostenlos sein – allerdings sind die Getränke dann teurer. Nachtclubs haben eine feste Sperrstunde von 05:00 Uhr. Hier findest du weitere Informationen über das Nachtleben in Paris.

Theater, Kinos und andere kulturelle Veranstaltungen sind ebenfalls sehr verbreitet. Du kannst dich bei den örtlichen Fremdenverkehrsämtern der einzelnen Städte über die anstehenden Veranstaltungen informieren.

Sicherheitstipps für Frankreich

Frankreich ist im Allgemeinen ein sicheres Reiseland. Aber wie überall ist es immer am besten, Vorsichtsmaßnahmen zu treffen und auf deine Umgebung zu achten.

Sei vorsichtig, wenn du auf der Straße gehst. Trage deinen Pass nicht mit dir herum, achte darauf, dass deine Taschen gut verschlossen sind (verwende die Innenfächer, um deine Wertsachen zu verstauen) und trage deine Taschen quer über den Körper und nicht über der Schulter.

Lass dich in belebten Restaurants, Nachtclubs oder an belebten Touristenorten nicht so leicht ablenken. Achte auf deine Wertsachen.

Sei auf der Hut vor Touristenbetrügereien, wie Kartentricks oder anderen Zaubershows. Das gilt auch für Studenten, die dich auffordern, eine Petition zu unterschreiben – meide diese Typen.

Auch in der Pariser U-Bahn gibt es Fälle von Taschendieben und Dieben, also sei vorsichtig und behalte deine Taschen im Auge. Achte auch auf die in Paris üblichen Betrügereien.

Fazit

Frankreich ist ein Land, das du mindestens einmal in deinem Leben besuchen musst. Es ist ein Land, in das sich so viele Touristen bei ihrem ersten Besuch verlieben, dass sie immer wieder zurückkehren. Die Sprache, die Atmosphäre, die Gebäude, die Landschaften, die Geschichte, die Kultur und natürlich das Essen (und nicht zu vergessen der Wein) haben etwas, das dein Herz erobert. Deine Erinnerungen an deine Reisen in Frankreich werden ein Leben lang halten.

Wenn möglich, solltest du die französischen Schulferien und Ostern meiden, da die Hotels dann wahrscheinlich überbucht sind und der Verkehr auf den Straßen einfach furchtbar ist. Der Sommer ist eine beliebte Reisezeit für Frankreich, da das Wetter besonders an der Mittelmeerküste sehr heiß werden kann. Im Winter kann es extrem kalt werden, manchmal sogar eiskalt. Deshalb solltest du bei einem Besuch im Winter unbedingt angemessene Kleidung mitnehmen (hier ist unser Leitfaden für den Winter in Paris).

Und wenn du noch mehr Argumente brauchst, warum du Frankreich besuchen solltest, lies unseren Beitrag darüber, was Frankreich so besonders macht.

Unsere besten Frankreich-Reisetipps sind: Geh einfach los! Schieb es nicht auf.

Reisetipps für Frankreich

Story behind the Eiffel Tower, Paris, France

Die schillernde Geschichte des Eiffelturms

Kennst du die Geschichte hinter dem Eiffelturm? Warum er gebaut wurde, wie er konstruiert wurde und was die Franzosen über ihn dachten.
Wallfahrtskirche Sacré Coeur in Paris, Frankreich

Reisetipps für Paris mit Kinder: Immer eine Reise wert

Egal wie oft du nach Paris reist, diese vielfältige Stadt zeigt sich bei jedem Besuch von einer anderen Seite. Reisetipps für Paris mit Kindern.
Die bunte Lagunenstadt Port Grimaud an der Cote d Azur in Frankreich.

Die schönsten Orte an der Cote d´Azur – Bezauberndes Blau am Mittelmeer

Lass dich verzaubern von der Cote d'Azur: Port Grimaud, Ramatuelle & St. Tropez warten auf dich! Finde hier die schönsten Orte Frankreichs. Jetzt entdecken!
Citroën 2CV tour through Montmartre in Paris, France

Paris im Winter: Dein Guide zur Erkundung der Stadt der Lichter

Lass dich von diesen Infos inspirieren, die einzigartigen Seiten von Paris im Winter zu entdecken. So wirst du bestens vorbereitet sein.
Strand während des Haussittings in Europa.

Ein Sommer als Haussitter in Europa

Haussitting in Europa kann dir viele Möglichkeiten bieten, malerische Viertel und wunderschöne Natur auf dem ganzen Kontinent zu entdecken!
Zugreisen in Europa

Lerne die nützlichsten Redewendungen und Wörter fürs Reisen in Europa

Du musst die Sprache des Landes, in das du reist, nicht fließend beherrschen, aber es ist klug, einige wichtige europäische Reisesätze zu lernen.
Der Eiffelturm in Paris, Frankreich. Französische Etikette..

Eine Einführung in die französische Etikette für Reisende

Französische Benimmregeln für Anfänger. Unsere Tipps, wie du die französische Kultur am besten respektierst, wenn du Frankreich besuchst.
Cafe Les Deux Magots in Paris, Frankreich.

Essen in Paris: Ein kulinarisches Zentrum in Europa

Für viele gilt Paris als das kulinarische Zentrum Europas. Wir haben alle Insider-Geheimnisse, um das Essen in Paris zu erkunden.
Karte - Frankreich
Larger map

Check out & folge uns:

115,783FansGefällt mir
49,496FollowerFolgen
19,191FollowerFolgen
242,017FollowerFolgen
2,220AbonnentenAbonnieren

Reisevideos

Weitere Reisetipps


Warning: Undefined array key 1 in /var/www/vhosts/weltreisetipps.de/httpdocs/wp-content/plugins/td-composer/legacy/common/wp_booster/td_util.php on line 4922

Deprecated: openssl_decrypt(): Passing null to parameter #5 ($iv) of type string is deprecated in /var/www/vhosts/weltreisetipps.de/httpdocs/wp-content/plugins/td-composer/legacy/common/wp_booster/td_util.php on line 4925

Warning: Undefined array key 1 in /var/www/vhosts/weltreisetipps.de/httpdocs/wp-content/plugins/td-composer/legacy/common/wp_booster/td_util.php on line 4922

Deprecated: openssl_decrypt(): Passing null to parameter #5 ($iv) of type string is deprecated in /var/www/vhosts/weltreisetipps.de/httpdocs/wp-content/plugins/td-composer/legacy/common/wp_booster/td_util.php on line 4925
Error decoding the Instagram API json