Reisen nach Kroatien

Kroatien ist ein Land, das im nordwestlichen Teil der Balkanhalbinsel liegt. Es mag ein kleines Land sein, aber es ist einer der schönsten Orte in Europa. Das Land liegt zwischen den Nachbarländern Slowenien, Ungarn und Bosnien, während es am anderen Ende von der Adria umgeben ist.

Mit rund 4,2 Millionen Einwohnern ist Kroatien im Vergleich zu anderen europäischen Giganten immer noch ein relativ kleines Land. Das Motto Kroatiens ist nur passend für seine wunderbare Schönheit – “Unsere schöne Heimat”. Es erinnert dich an deine schöne Heimat.

Der Dinara-Gipfel ist der höchste Berg in Kroatien. Wegen der Grenze trägt die Gebirgsregion dazu bei, dass das Klima in Kroatien kühl bleibt. Insgesamt herrscht in diesem Land ein alpines Klima. Das verdankt es den großen Wäldern des Dinara-Gebirges.

Von den 1.200 Inseln und Eilanden sind nur 48 bewohnt. Auf der Insel Kirk leben die meisten Menschen in Kroatien. Inselhüpfen in Kroatien ist die ideale Art, dieses wunderschöne Land zu erkunden – besonders während der Flitterwochen in Kroatien! Lies alles über das Segeln in Kroatien.

Die beste Reisezeit für Kroatien ist der Sommer, um die schönen Strände und Inseln in vollen Zügen genießen zu können.

Entlang der Adriaküste findest du auch die besten Strände Kroatiens. Es gibt auch historische Städte und malerische Dörfer, die du in dieser Gegend besuchen kannst. Die Orte an der Küste sind eine perfekte Mischung aus Neuem und Altem, aus Tradition und Technologie, die alle in einem vereint sind. Die Region Istrien ist voll von mittelalterlichen und historischen Gebäuden in Kroatien. Hier befindet sich auch eines der größten Amphitheater der Welt. Der geschichtsträchtige Ort reicht weit in die Zeit des Römischen Reiches zurück.

In diesem Beitrag erfährst du mehr darüber, was du vor deinem Besuch in Kroatien wissen musst.

Reisetipps für Kroatien

Das Meer in Ucka, Istrien, Kroatien.

Originelle Tagesausflüge in Istrien, Kroatien

Istrien, Kroatien, ist die größte Halbinsel an der Adria. Hier sind einige tolle Tagesausflüge, die du nicht verpassen solltest.

Visabestimmungen für Kroatien

Kroatien ist eines der Länder, die erst kürzlich der Europäischen Union (EU) beigetreten sind. Daher entsprechen die Visabestimmungen für Kroatien den Bestimmungen der EU. In der Regel brauchen ausländische Besucher kein Visum für die Einreise nach Kroatien. Diese Regel gilt für Bürgerinnen und Bürger aus dem Vereinigten Königreich, der Europäischen Union, den Vereinigten Staaten, Kanada, Neuseeland und Australien. Besucher aus diesen Ländern können bis zu 90 Tage in Kroatien bleiben.

Für Inhaber eines Schengen-Visums ist ebenfalls kein zusätzliches Visum erforderlich. Eine Verordnung aus dem Jahr 2012 verlängert die Gültigkeit des Schengen-Visums ohne zusätzliches Visum. Alle anderen Drittstaatsangehörigen, die bereits über Schengen-Dokumente verfügen, brauchen kein neues Visum, um Kroatien zu besuchen. Die Formulare für den Visumantrag findest du auf dieser Website.

Wichtige kulturelle Informationen

Die römisch-katholische Bevölkerung in Kroatien ist stark von ihrer Religion geprägt. Wenn du Kroatien besuchst, ist es daher wichtig, ihre Kirchen und Kultstätten zu respektieren. Heiligtümer der Heiligen Jungfrau oder der Gospa sind über das ganze Land verteilt. Es wird empfohlen, die Infrastruktur zu respektieren und zu schweigen, wenn du dich in der Gegend aufhältst. Dörfer und Städte haben auch ihren eigenen Schutzheiligen. Dazu gehört auch der Festtag des Heiligen. Jeder Festtag wird mit einer Prozession und einer eucharistischen Zeremonie in der Kirche gefeiert.

Auch die Folklore ist in Kroatien heilig. Die Kroaten haben eine große Leidenschaft für ihre Lieder, Märchen, Rituale, Tänze und Trachten. All das bedeutet so viel für ihre Kultur, dass sie diese Bräuche sogar an die nächsten Generationen ihrer Familienmitglieder weitergeben.

Wenn du in Kroatien einen Einheimischen triffst, reichen ein einfacher Händedruck und ein direkter Augenkontakt aus. Die einfachsten Begrüßungen sind “Dobro jutro” (guten Morgen), “dobro dan” (guten Tag) und “dobro veèer” (guten Abend). Auch Berufstätige sollen mit ihrem Titel, gefolgt von ihrem Nachnamen, angesprochen werden. Nur enge Familienmitglieder und Freunde sprechen sich gegenseitig mit ihrem Vornamen an. Du musst also auf diese Tatsache achten. Auch eine Umarmung und ein Kuss auf die Wange gelten nur dann als Begrüßung, wenn du jemanden triffst, dem du nahe stehst. Warte, bis der Kroate oder die Kroatin die Geste initiiert, bevor du das tust. Bei gesellschaftlichen Zusammenkünften stellt der Gastgeber immer den Gast vor. Normalerweise beginnen sie mit den Frauen, gefolgt von den Männern. Der Älteste in der Gruppe wird zuerst vorgestellt.

Bankwesen & Geld in Kroatien

Die Kroaten verwenden die kroatische Kuna als offizielle Währung. Obwohl das Land Teil der Europäischen Union ist, wird die Verwendung des Euro für alltägliche Einkäufe nicht allgemein akzeptiert. An touristischen Orten können jedoch sowohl der Euro als auch die Kuna für den Kauf von Gegenständen verwendet werden. Sie sind auch ziemlich streng, wenn es um das Aussehen der Scheine geht. Wenn sie beschädigt und zerrissen sind, werden sie von den Händlern nicht akzeptiert. Sei also vorsichtig!

Du kannst deine Währung in der Wechselstube, in Banken, Postämtern, an Geldautomaten und an Flughafenkiosken in Kuna umtauschen. Es wird empfohlen, dass du deine Währung am Geldautomaten umtauschen lässt, um das beste Angebot zu bekommen. Es ist nicht ratsam, die Währung umzutauschen, wenn du dich noch außerhalb Kroatiens befindest, da der Wechselkurs sehr niedrig ist.

Die am häufigsten akzeptierten Debit- und Kreditkarten in Kroatien sind Cirrus oder Mastercard, Visa oder Plus, Maestro und Diners Club. American Express wird zwar auch akzeptiert, gilt aber nicht als so zuverlässig wie die anderen. Am besten nimmst du trotzdem immer einen kleinen Betrag Bargeld mit. Lokale Händler bieten nicht immer die Möglichkeit, mit Karten zu bezahlen.

Wenn es um Geldautomaten geht, wirst du in Kroatien keine Probleme haben, einen zu finden, denn sie sind in den meisten Touristenorten weit verbreitet. Die meisten Geldautomaten sind auch auf Englisch verfügbar und akzeptieren die meisten international anerkannten Kreditkarten. Um einen Geldautomaten in Kroatien zu bedienen, brauchst du eine vierstellige PIN, die du am besten schon vor deiner Einreise festlegst.

Informationen für medizinische Notfälle

Wenn ein Notfall eintritt, kannst du von jedem Telefon aus kostenlos die 112 anrufen. So kannst du mit der Polizei, der Feuerwehr und dem Rettungsdienst Kontakt aufnehmen.

 

Einige nützliche Notrufnummern in Kroatien sind die folgenden:

  • 192 – Polizei
  • 193 – Feuerwehr
  • 194 – Ambulanzdienste
  • 195 – Seenotrettung
  • 1987 – jede Art von Hilfe am Straßenrand

Überlege im Voraus, ob Du eine gute Reiseversicherung für Kroatien abschließen möchtest. Wenn du auf der Suche nach einer Reiseversicherung bist, wir sind ein Partner von World Nomads und SafetyWings.

Wi-Fi und Internet in Kroatien

In Kroatien gibt es vier große Netzbetreiber: Tele2, T-Mobile, A1 und Drimsim. Alle bieten Prepaid-Optionen an. In der Regel wird den Nutzern ein bestimmtes Datenvolumen zur Verfügung gestellt, das sie täglich nutzen können. 20 GB ist die durchschnittliche Datenmenge, die diese Anbieter zur Verfügung stellen.

Die durchschnittliche Datengeschwindigkeit in Kroatien beträgt 3,67 Mbit/s beim Herunterladen und 1,08 Mbit/s beim Hochladen.

Sim-Karten für Mobiltelefone bekommst du ganz einfach am Flughafen, an Tankstellen, Kiosken und in Lebensmittelgeschäften.

Kostenloses WLAN ist in der Regel in den meisten Hotels, Restaurants, Cafés und an einigen öffentlichen Plätzen verfügbar. Stelle sicher, dass du ein VPN (wie ExpressVPN) einrichtest, bevor du öffentliche Wi-Fi-Spots nutzt. Lies unbedingt unseren Beitrag darüber, warum es so wichtig ist, auf Reisen ein VPN zu benutzen.

Du findest auch einige Coworking-Spots in Kroatien, vor allem in Split, Zagreb, Zadar und Rijeka.

Ankunft in Kroatien

In Kroatien gibt es drei große Flughäfen. Es gibt den Flughafen Zagreb, den Flughafen Split und den Flughafen Dubrovnik. Die einzigen außereuropäischen Flüge nach Kroatien kommen derzeit aus Katar, Dubai und Tel Aviv.

Der Flughafen Zagreb wird von den Fluggesellschaften Qatar Airways, Emirates, Turkish Airlines und KLM angeflogen. Die Busse der Croatia Airline verkehren in diesem Gebiet. Die Busse am Flughafen Zagreb fahren von etwa 7 Uhr morgens bis 22:30 Uhr jede halbe Stunde oder Stunde. Eine Fahrt kostet 30 KN. Taxis, die ins Zentrum fahren, sind ebenfalls verfügbar und kosten etwa 150 KN bis 200 KN.

Die meisten Fluggesellschaften, die am Flughafen Split landen und abfliegen, sind KLM, Easyjet, Croatia Airlines und Aeroflot, um nur einige zu nennen. Es gibt einen Flughafen-Shuttlebus, der mindestens 14 Mal am Tag direkt zum zentralen Busbahnhof fährt. Eine Fahrt kostet etwa 30KN und die gesamte Fahrt dauert 30 Minuten. Außerdem gibt es lokale Busse, die alle 20 Minuten in der Nähe des Flughafens halten. Die Fahrpreise liegen zwischen 13 KN und 17 KN. Taxis gibt es auch für 250 KN und 300 KN pro Fahrt.

Der Flughafen Dubrovnik wird von vielen Fluggesellschaften angeflogen. Einige von ihnen sind American Airlines, British Airways, Iberia und Lufthansa. Der Atlas Airport Bus Service ist für die Transfers zuständig. Für 40 KN dauert die Fahrt etwa eine halbe Stunde und ist so getaktet, dass sie sich nach den Flügen richtet. Die Busse zum Flughafen halten am Pile Gate und am nahe gelegenen Busbahnhof. Jede Taxifahrt kostet bis zu 280 KN.

Suche nach Flügen nach Kroatien auf Expedia.

Es gibt direkte Zugverbindungen nach Kroatien aus Österreich, der Tschechischen Republik, der Schweiz, Deutschland, Ungarn, Slowenien, Italien, Bosnien und Herzegowina, Serbien und Griechenland. Die kroatischen Züge sind Teil der Eurail– und Interrail-Strecken.

Es gibt auch ein sehr gutes Netz von Bussen im Land, die sowohl günstig als auch regelmäßig fahren. Es gibt Busse nach Kroatien aus Italien, Bosnien und Herzegowina, Montenegro, Ungarn, Serbien, Bosnien und Deutschland.

Du kannst auch mit dem Auto aus den Nachbarländern anreisen. Ziehe Europcar für eine Autovermietung in Kroatien in Betracht.

Gebiete in Kroatien

Kroatien ist geprägt von wunderschönen Küsten, atemberaubenden Inseln und malerischen Dörfern mit Kopfsteinpflaster. Nachfolgend findest du die wichtigsten touristischen Gebiete, die dir eine Orientierung geben, wohin du in Kroatien gehen solltest.

 

Zagreb

Zagreb ist die Hauptstadt und größte Stadt Kroatiens. Die Oberstadt beherbergt die gotische Kathedrale mit ihren Zwillingen und die Markuskirche aus dem 13. Jahrhundert. In der Unterstadt befindet sich der Hauptplatz Ban Jelačić, sowie Geschäfte, Museen und Parks. Diese interessante Stadt zeichnet sich durch ihre österreichisch-ungarische Architektur aus dem 18. und 19.

Split

Split ist eine alte Hafenstadt mit römischen Ruinen an der Dalmationsküste. Sie ist dafür bekannt, einige der besten Strände Kroatiens zu haben. Viele der Inselhüpfen-Kroatien-Trips beginnen und enden von hier aus.

Istrien

Du kannst ganz Istrien an einem Tag erkunden. So klein ist dieser Ort. Unterschätze aber nicht die Schönheit, die Istrien dir bieten kann. Wenn du dich darauf freust, die antiken und mittelalterlichen Wurzeln Kroatiens kennenzulernen, ist dies der beste Ort dafür.

Mit ihren wunderschönen Kieselstränden und der antiken Architektur wird dir die Insel Istrien nie ausgehen, um mehr über Kroatien zu erfahren. In Novigrad kannst du die lokale Küche genießen und die Kirchen besichtigen. Dann kannst du noch mehr von der Landschaft erkunden und das jährliche Filmfestival in Motovun besuchen. Du wirst es sicher genießen, wie intim dieser Ort ist, denn er ist eine der am wenigsten besiedelten Gegenden in ganz Kroatien.

Dinara Gebirge

Wenn du dich ein bisschen abenteuerlustiger und naturverbundener fühlst, dann solltest du nach Dalmatien in Kroatien fahren. Dort kannst du das Dinara-Gebirge sehen. Mit 1.830 Metern ist die Dinara-Spitze der höchste Berg und Gipfel in Kroatien. Genieße das Bergsteigen, Wandern und Klettern an diesem Ort und die großartige Aussicht, die sich dir bietet, wenn du den Gipfel erreichst.

Adriaküste

Die Adriaküste in Kroatien ist einer der besten Orte, von denen aus du die adriatische Küste sehen kannst. Es gibt viele Orte, die du in dieser Gegend sehen kannst. Von den malerischen historischen Städten in Dubrovnik, die auf der UNESCO-Liste stehen, bis hin zum Nationalpark der Plitvicer Seen ist dies der Ort, den du in dein Reiseprogramm aufnehmen solltest, wenn du Kroatien besuchst.

Dubrovnik

Dubrovnik steht auf vielen Kroatien-Reiserouten und das aus gutem Grund. Diese historische Küstenstadt, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, ist absolut atemberaubend.

Transport in Kroatien

Die beliebteste Art, sich in Kroatien fortzubewegen, ist der Bus. Die Buslinien decken alle größeren Städte, berühmten Touristenorte und sogar die abgelegensten Dörfer ab. Die Busse sind pünktlich und fahren sogar nachts.

Es gibt auch Züge und Straßenbahnen, mit denen du dich fortbewegen kannst. Sie sind zwar preiswert, bequem und komfortabel, aber die Reisezeit mit der Bahn ist viel langsamer als mit dem Bus. Das liegt daran, dass das kroatische Zugnetz begrenzt ist und die Züge weniger häufig verkehren als die Busse.

In Zagreb gibt es etwa fünfzehn Straßenbahnlinien, die bereits ab vier Uhr morgens bis Mitternacht verkehren.

Für Inlandstransfers gilt das Flugzeug als günstigeres Verkehrsmittel als der Bus. Für kurze Inseltransfers ist das Schiff jedoch die beste Lösung.

Unterkünfte in Kroatien

In Kroatien gibt es eine Vielzahl von Unterkünften, aus denen du wählen kannst. Es gibt Hunderte von Resorts, Villen, Hotels, Apartments und Motels, die über das ganze Land verteilt sind.

Aber wenn du ein günstiges Angebot haben willst, buchst du am besten ein Apartment. Appartements sind beliebter als alle anderen Unterkünfte in Kroatien, da die Gäste so mehr Kontrolle über ihre Zeit und ihre Unternehmungen haben. In abgelegenen Dörfern, in denen die Festivals normalerweise stattfinden, gibt es viele Wohnungen zu mieten. Die meisten Touristen ziehen es vor, in solchen Gegenden zu übernachten, um ein intimeres Gefühl in Kroatien zu erleben.

Wenn du dich aber in einer formelleren Unterkunft wie einem Hotel wohler fühlst, gibt es zahlreiche Möglichkeiten, die du in Betracht ziehen kannst.

Lies unseren Leitfaden zu Unterkünften an der dalmatinischen Küste und im Nationalpark Plitvicer Seen.

Wenn du in der Hochsaison (Winter) reist, solltest du deine Unterkunft rechtzeitig buchen. Wir empfehlen dir, eine Unterkunft auf Booking.com oder Agoda zu buchen.

Booking.com

Was man in Kroatien essen und trinken kann

Kroaten lieben Essen. Ihre Feste und Familientreffen sind nicht vollständig, wenn es kein Essen gibt.

Als Tourist in Kroatien kannst du davon ausgehen, dass du alles essen wirst, was dein Herz begehrt. Eine feste kroatische Küche, die im ganzen Land bekannt ist, gibt es nicht. Ihr Essen ist eine Mischung aus verschiedenen Kulturen und Geschmäckern, die die Kroaten zu ihrem eigenen gemacht haben.

Du kannst jedoch schnell den starken Einfluss der italienischen, osmanischen und nahöstlichen Küche erkennen.

Einige der istrischen Speisen und Getränke, die du unbedingt probieren musst, wenn du in Kroatien bist, sind die folgenden:

  • Oktopus-Salat
  • Schwarzes Risotto
  • Weißes Risotto
  • Olivenöl
  • Pasticada mit Gnocchi
  • Muscheln
  • Austern
  • Peka – langsam gekochtes Kalbfleisch oder Tintenfisch, gemischt mit Kartoffeln und anderem Gemüse
  • Ćevapi – kleine Würstchen aus Schweine- und Rindfleisch für den Straßenverkauf
  • Borek – flockiger, zäher Teig, gefüllt mit Käse, Spinat und süßen Füllungen
  • Pager Käse
  • Kroatischer Wein
  • Craft Bier

Dinge, die man in Kroatien tun und sehen kann

Du kannst Kroatien nicht besuchen, ohne mindestens eine UNESCO-Welterbestätte abgehakt zu haben. Obwohl Kroatien ein kleines Land ist, hat es zehn von der UNESCO anerkannte Welterbestätten.

Zu den zehn weltberühmten Orten, die du in Kroatien besuchen kannst, gehören:

Allein mit diesen zehn Orten kannst du mit Sicherheit sagen, dass du die schönsten Sehenswürdigkeiten Kroatiens gesehen hast.

Ein weiterer berühmter Ort, der auf der Grundlage der katholischen Religion erbaut wurde, ist die berühmte Blaue Lagune. Hier kannst du eine Aquaman-Unterwasser-Stadtrundfahrt machen und die Statuen der Kreuzwegstationen auf einer ganz neuen Ebene sehen – im wahrsten Sinne des Wortes.

Wandern und Bergsteigen sind zwei der beliebtesten Aktivitäten, die Touristen in Kroatien unternehmen. Seilrutschen und Rafting auf dem Fluss Cetina sind ebenfalls zwei der beliebtesten Aktivitäten von Touristen. Du kannst auch den besten Strand Kroatiens besuchen, der sich auf der Insel Brac befindet.

Wenn du in Dubrovnik bist, MUSST du unbedingt eine Game of Thrones-Tour machen!

Von der Besichtigung historischer Denkmäler bis hin zur Erkundung von Naturwundern – in Kroatien wird es dir nie an Aktivitäten mangeln.

Wenn du Split besuchst, sieh dir unseren Beitrag über Aktivitäten in Split an.

Einkaufen in Kroatien

Zagreb, die Hauptstadt und größte Stadt Kroatiens, beherbergt eines der größten Einkaufszentren des Landes. Im Arena Centar gibt es eine Vielzahl von Angeboten und Verkäufen. Hier kannst du sowohl nach internationalen Marken als auch nach lokalen Händlern suchen.

Wenn du auf der Suche nach den besten Souvenirs bist, solltest du dich in die Mall of Split begeben. Hier findest du frische Produkte, Modegeschäfte und auch andere kroatische Designermarken.

Auch die SubCity Dubrovnik ist ein idealer Ort zum Einkaufen für dich. Hier findest du eine große Auswahl und eine breite Palette an Kleidung.

In Kroatien gibt es eine Menge Einkaufszentren. Egal, ob du Designerstücke oder einheimische kroatische Dinge kaufen möchtest, du findest sie alle bequem im Einkaufszentrum.

Kroatiens Nachtleben

Kroatien ist morgens unbestreitbar schön, aber nachts macht es noch mehr Spaß. Die berühmtesten Orte für das Nachtleben des Landes befinden sich in Zagreb. Von Bars über Konzerte bis hin zu Nachtclubs – die Hauptstadt wird dich nicht enttäuschen. Das Nachtleben in Küstennähe ist genauso lebendig wie in den Städten. Die Strandrestaurants und Nachtclubs an der Adriaküste sind eine der beliebtesten Anlaufstellen für Touristen in der Nacht.

Inselhopping Kroatien ist auch für seine lustigen Party-Kreuzfahrten bekannt. Du kannst sogar mit dem Schnellboot in die Partystadt Hvar fahren – probier es aus! Die beste Zeit, um Kroatien zu besuchen und das ultimative Nachtleben zu erleben, ist im Hochsommer.

Sicherheitstipps für Kroatien

Kroatien ist für Reisende sicher. Da die Kriminalitätsrate insgesamt niedrig ist, sollten sich Touristen und Einheimische gleichermaßen wohl fühlen, wenn sie in diesem Land sind.

Dennoch gibt es einige Dinge, vor denen du dich in Acht nehmen musst. An den beliebtesten Reisezielen, wo viele Menschen unterwegs sind, sind Taschendiebstähle und Diebstähle an der Tagesordnung. Um dies zu vermeiden, solltest du dein Portemonnaie und deine Gadgets immer in der Vordertasche tragen.

Wenn du die richtigen Sicherheitsvorkehrungen triffst, sollte dein Aufenthalt in Kroatien jedoch problemlos verlaufen.

Fazit

Eine Reise nach Kroatien ist es wert. Es mag nicht zu den begehrtesten Touristenzielen der Welt gehören, aber seine natürliche Schönheit zieht Reisende an, die mehr als nur die großen Städte suchen. Hier kannst du die lebendige Religion und Kultur Kroatiens erleben. Und auch die atemberaubenden UNESCO-Welterbestätten. Es gibt nichts, was mit diesen Orten zu vergleichen wäre.

Obwohl es ziemlich unkonventionell ist, vorzugsweise mit dem Bus zu reisen und für die gesamte Dauer deines Aufenthalts in Wohnungen zu wohnen, gehört das alles zum kroatischen Erlebnis. Plane deinen Besuch so, dass sich mindestens ein Festival mit deiner Reiseroute überschneidet. Du wirst sehen, wie reich ihre Kultur ist und wie lebendig die Traditionen der Kroaten sind.

In diesem Land gibt es immer etwas zu entdecken und zu erfahren. Von den historischen Stätten bis hin zum einzigartigen Nachtleben – Kroatien ist ein wahres Juwel, das dem Rest der Welt verborgen bleibt.

Reisetipps für Kroatien

Das Meer in Ucka, Istrien, Kroatien.

Originelle Tagesausflüge in Istrien, Kroatien

Istrien, Kroatien, ist die größte Halbinsel an der Adria. Hier sind einige tolle Tagesausflüge, die du nicht verpassen solltest.
Segeln in Kroatien - Hafen mit Altstadt.

Segeln in Kroatien: Alles, was du wissen musst

Segeln in Kroatien - alles Wissenswerte über das Segeln in Kroatien. Von der Teilnahme an einer Segelreise bis zur Nutzung der lokalen Fähren auf eigene Faust.
Balkan Trip

Balkanreise: Ein großes Abenteuer

Ich fand ein wirklich günstiges Ticket und beschloss, mich auf das Abenteuer Balkan einzulassen.
Kroatien, was Sie wissen müssen

Was du wissen musst, wenn du nach Kroatien reist

Kroatien ist eines der schönsten Länder der Welt. Hier einige Reisetipps...
Karte - Kroatien
Größere Karte

Check out & folge uns:

115,793FansGefällt mir
49,494FollowerFolgen
19,191FollowerFolgen
242,017FollowerFolgen
2,220AbonnentenAbonnieren

Reisevideos

Weitere Reisetipps


Warning: Undefined array key 1 in /var/www/vhosts/weltreisetipps.de/httpdocs/wp-content/plugins/td-composer/legacy/common/wp_booster/td_util.php on line 4922

Deprecated: openssl_decrypt(): Passing null to parameter #5 ($iv) of type string is deprecated in /var/www/vhosts/weltreisetipps.de/httpdocs/wp-content/plugins/td-composer/legacy/common/wp_booster/td_util.php on line 4925

Warning: Undefined array key 1 in /var/www/vhosts/weltreisetipps.de/httpdocs/wp-content/plugins/td-composer/legacy/common/wp_booster/td_util.php on line 4922

Deprecated: openssl_decrypt(): Passing null to parameter #5 ($iv) of type string is deprecated in /var/www/vhosts/weltreisetipps.de/httpdocs/wp-content/plugins/td-composer/legacy/common/wp_booster/td_util.php on line 4925
Error decoding the Instagram API json